mamablog kranke kinder Titel 1

Kranke Kinder: Wenn es läuft…

ÄHHHHHH… Wenn es läuft, dann läuft’s. Sowohl als auch und leider auch umgekehrt. Sorry, aber es muss nochmals sein: ÄHHHHHHHHH! Tja, ohne maunzen zu wollen, aber die derzeitige Situation und ich, wir sind keine Freunde. Und wir werden es auch nie werden.

Klar, das ist jetzt Jammern auf hohem Niveau, aber es geht von einer Mandelentzündung zur nächsten, dazwischen melden sich noch die Ohren (selbstverständlich einmal links und einmal rechts) oder eine Magen-Darm-Verstimmung zu Wort. Damit wären neben links und rechts oben und unten auch gleich abgetan. Mhm, schließlich muss ja jeder einmal dran sein.

Dauerkrank

Es hört einfach nicht auf. Vor dem Wochenende dachte ich, alle wären am Weg der Besserung und wir können liebe Freunde in Zagreb besuchen. Doch: NE oder NEIN! Just die Nacht davor konnte mein ältester Liebling (und folglich auch ich) nicht schlafen, die Prinzessin hatte starke Ohrenschmerzen. Der Kurztrip wurde kurzerhand abgesagt, wenigstens bin ich mittlerweile schon so erfahren, dass ein kostenloses Storno bis zum letzten Tag möglich war.

Doch nicht nur Zagreb oder unser Kurztrip sind ins Wasser gefallen. Derzeit müssen wir so einiges absagen. Zum Glück haben wir es am 4. Adventswochenende zumindest das erste Mal für eineinhalb Stunden auf den Christkindlmarkt in unserer Nähe geschafft. Frischluft soll ja guttun.

Hätte ich meine Mutter nicht, wäre es auch nicht möglich, arbeiten zu gehen. Leider wahr. Seit fast drei Wochen muss meine Mama zwischen Montag und Donnerstag zumindest stundenweise einspringen und sich um mindestens einen Sonnenschein kümmern.

Keine Angst, geht es ja nicht nur bergab. Zwischen den Downs schoben sich auch kurzzeitig Ups ein, es sah zwischenzeitlich immer wieder gut aus. Dann durften wir Zuversicht schnuppern und hoffen, dass alles überstanden war. Doch nichts da – das wäre zu viel des Guten. War ein Liebling fast gesund und wir spekulierten damit, am nächsten Tag alle Schätze in die Krabbelstube, in den Kindergarten und in die Schule zu geben, läutete schon das Telefon und die nächste Maus war krank. Nein, ich übertreibe nicht. Alles schon geschehen, und nicht nur einmal.

mamablog kranke Kinder 1

Anruf – kranke Kinder

„Bitte dringend kommen. Die Kleine hat erhöhte Temperatur“, hieß es dann. Selbstverständlich packte ich daraufhin alles zusammen und stürmte aus dem Büro. Die restlichen Termine sagte ich ab und erledigte, was halt neben einem kleinen angeschlagenen Mäuschen ging, von daheim aus. Gott sei Dank verstehen es meine Kollegen – beziehungsweise schauen sie mich teilweise eh schon ziemlich mitleidig an.

Bei der Kinder- und der HNO-Ärztin sind wir derzeit so oder so Dauergast. Da passierte es dann auch, dass wir unseres Glaubens nach mit einem vollkommen gesunden Kind hingehen, um das Okay für den Krabbelstubenbesuch einzuholen, und die Frau Doktor dann sagte: „Njet. Die Ohren sind jetzt zwar in Ordnung, dafür sind die Mandeln aber belegt.“ Kommando zurück.

In diesem Sinne: Haltet mir die Daumen, vielleicht schaffen wir es morgen endlich und die Lieblinge bleiben (abgesehen vom Husten) gesund. Im Endeffekt bin ich aber trotz der derzeit etwas angespannten Lage dankbar. Ich bin dankbar, dass es sich im Grund nur um Lappalien handelt und meine kleinen Prinzessinnen im Großen und Ganzen gesund sind.
Wie läuft es im Moment bei euch? Plagen euch Husten, Infekte und Co. ebenfalls? Ich hoffe, es geht euch besser.

mamablog kranke kinder 5mamablog kranke kinder 4

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.

 

17 Comments
  • Vicki Stadlbauer
    Posted at 23:46h, 18 Dezember Antworten

    oh wie ich dich verstehe meine Tochter liegt auch seit zwei Tagen mit Mandelentzündung und immer am Wochenende….. GUTE BESSERUNG an euch

    • verena
      Posted at 21:36h, 19 Dezember Antworten

      Danke meine Liebe, euch auch alles, alles Liebe <3

  • Manuela Janka
    Posted at 08:04h, 19 Dezember Antworten

    Ich bin angeschlagen und unsere zwei kleinen Mäuse sind krank. Dicke Erkältung mit Husten und Schnupfen, wir inhalieren und es gibt mehr TV als sonst, damit ich mich mehr um die Weihnachtsvorbereitungen kümmern kann. Kaum eine Woche im Kindergarten, sind sie schon wieder 2 Wochen daheim. Da gerade auch Norovirus und Läuste in der Gruppe rumgehen, bleiben unsere Kleinen die letzte WOche vor Weihnachten daheim. Mir reichts….denn wir sind auch fast Dauerkrank. Und ja, es ist Jammern auf hohem Niveau, aber das darf auch mal sein. Die Große hält tapfer durch. In der Schule ist es auch nicht so witzig, zu lange zu fehlen, bei dem vielen Schulstoff!

    • verena
      Posted at 21:38h, 19 Dezember Antworten

      Ach, meine Liebe. Euch hat es ja noch härter getroffen als uns. Ich wünsche euch alles, alles Liebe und gute Besserung! <3

  • Verena Reitinger
    Posted at 11:14h, 19 Dezember Antworten

    Ich muss auf Holz klopfen. Meine Kids haben bis jetzt noch nichts erwischt… Dafür liege ich mit DarmGrippe… Statt mit meinem Mann hab ich heute Nacht mit der Toilette gekuschelt. Ich war so froh als heute morgen alle das Haus verlassen haben. Aber mit welchen Frisuren brauch ich euch nicht sagen… hoffe sie haben zumindest die Zähne geputzt?
    Gute Besserung deinen Prinzessinnen!

    • verena
      Posted at 21:38h, 19 Dezember Antworten

      Danke, liebe Verena! Dir auch alles, alles Gute!!! Erhol dich gut! Bussi V

  • Karin Vandory
    Posted at 11:57h, 19 Dezember Antworten

    Wir wollten gestern auf die Kanaren fliegen, aber da hat uns Mr. Scharlach einen dicken, roten Strich durch die Rechnung gemacht…

    • verena
      Posted at 21:39h, 19 Dezember Antworten

      ÄHHHH!!! Scharlach hatten unsere Puppis letzte Weihnachten. ES gibt Sachen, die gehören abgeschafft. Wünsche euch dennoch eine schöne Zeit und frohe Weihnachten! Bussi

  • Claudia
    Posted at 13:59h, 19 Dezember Antworten

    Ich kenn das nur zu gut! Wir kämpfen bei den 3en seit 3 Wochen mit Windpocken! Jetzt fehltnoch der 3. – der kriegt sie dann am 24. – wennschon meine Eltern nicht hätte wüsste ich auch nicht wie ich das mit der Arbeit stemmen soll… kann nur bergauf gehen! ?

    • Evelyn
      Posted at 15:04h, 19 Dezember Antworten

      Hallo!
      Meine kleine Maus liegt auch gerade mit viralen Infekt. Die nächtlichen Husten Attacken sind am schlimmsten. Poh, wie verkraftet du denn ständigen Schlafmangel?
      Eine Frage, hast du eigentlich öfters ein schlechtes Gewissen wenn du öfters in der Arbeit fehlst oder weg musst, bzw. hast du ein schlechtes Gewissen wenn du in der Arbeit bist und nicht bei deinen kranken Prinzessinnen Zuhause? Wie gehst du damit um? Wünsche euch eine gute Besserung, ?

      • verena
        Posted at 21:42h, 19 Dezember

        Hach, liebe Evelyn… das mit dem schlechten Gewissen ist so eine Sache. Klar hab ich es, sowohl in der Arbeit als auch daheim. Aber im Grunde weiß ich, dass sie bei meiner Mama immer gut aufgehoben sind… Dennoch plagt es mich… Alles Liebe, Verena

    • verena
      Posted at 21:40h, 19 Dezember Antworten

      Windpocken sind zum Abgewöhnen… Bei uns hatten es damals die zwei Mädis als ich schwanger war. Genau 2 Wochen später…. Ihr Armen! Gute Besserung!

    • verena
      Posted at 21:41h, 19 Dezember Antworten

      Windpocken sind zum Abgewöhnen… Bei uns hatten es damals die zwei Mädis als ich schwanger war. Genau 2 Wochen später…. Ihr Armen! Erholt euch gut!

  • Christina
    Posted at 20:45h, 19 Dezember Antworten

    Hallo Verena,

    Ich lese regelmässig deine toll geschriebenen Beiträge und gratuliere erst mal für den spitzenmässigen Blog!

    Mit dem Kranksein, dass kenne ich sehr gut – sei es von meinen 2 Mädls oder von Kindern meiner Freundinnen…ABER, seit ich hochwertige therapeutische Öle ist da wirklich um so vieles besser!
    Ich hoffe, ihr seid zu Weihnachten alle gesund!
    LG, Christins

    • verena
      Posted at 21:43h, 19 Dezember Antworten

      Liebe Christina!
      Danke für deinen lieben Kommentar. Das klingt sehr interessant.
      Alles Liebe,
      Verena

    • Eve
      Posted at 08:55h, 21 Dezember Antworten

      Welche Öle benutzt du da? Lg

  • Review: Mama-Momente im Dezember - MamaWahnsinnHochDrei
    Posted at 23:07h, 21 Dezember Antworten

    […] läuft es… Gegen die anderen Dinge im Prinzip eine Lappalie, trotzdem musste ich diese Story Anfang der Woche verbloggen. Irgendwie war es im Dezember wie im falschen Film mit dem unerfüllten Wunsch nach dem Happy […]

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: