Schwangerschafts-Update mit vielen Details 37. Woche MamaWahnsinnHochDrei

37. Woche: Schwangerschafts-Update mit vielen Details

Time flies – kaum zu glauben, aber ich bin mittlerweile schon fast in der 38. Schwangerschaftswoche. Da ich Anfang der Woche bei meinem Arzt war, wird es wirklich wieder Zeit für ein Update, vor allem auch deshalb, weil er mich schon in zwei Wochen wieder sehen will…. 

Oh Baby, das Geschlecht wissen wir noch immer nicht, allerdings sprechen die Zahlen für sich und ich hoffe innigst, dass die statistische Schwankungsbreite (nach unten natürlich) zutrifft. Rund drei Kilo und 50 Zentimeter sind es jetzt nämlich schon. Just zur Info für euch: Mein schwerstes Kind hatte bei der Geburt gerade mal 3.200 Gramm und die Größe war 52 Zentimeter – bei einer Körpergröße von 1,62 Meter bin ich für große Kinder nicht konzipiert. But who cares, da muss ich durch und ich freue mich schon sehr darauf, den kleinen Knopf in meinen Händen zu halten.

Meine Gewichtszunahme, mein Bauchumfang

Irgendwie dokumentierte ich diese Daten bewusst nie, ich nahm bis dato 12 Kilogramm zu und es wird in letzter Zeit immer mehr… Zwischenzeitlich hatte ich eine Phase, in der ich nicht viel essen konnte, ich war sofort satt und mir wurde übel. Keine Ahnung warum, das hat sich gelegt. Ich bin sehr a-typisch gegen Ende hin dauerhungrig… Mein Bauchumfang, den ich eigentlich per Zufall das erste Mal feststellen wollte, liegt haargenau bei einem Meter. Leider habe ich keinen Vergleich, vielleicht könnt ihr mir diesbezüglich weiterhelfen.

Vorbereitungen, Babygewand

Anfang dieser Woche flatterten unsere Mädchen-Sachen wieder ins Haus und ich bin gerade dabei, das gesamte Gewand durchzusehen und fürs Erste die neutralen Teile herauszunehmen. Zusätzlich versorgte mich die liebe Anna Birdie mit entzückenden Erstlings-Sachen. Wenn die Waschmaschine und der Trockner gerade einmal eine kurze Pause haben sollten, stecke ich das Baby-Gewand hinein, versprochen. Ich weiß, ich bin spät dran, alle anderen haben das um diese Zeit bestimmt schon erledigt, ich aber noch nie und ich bleibe diesem Prinzip scheinbar treu 😉

Kliniktasche

Wird gepackt – höchstwahrscheinlich am Wochenende. Ich erzähle euch aber dann, was bei mir alles drinnen sein wird. Ich bin diesbezüglich auch ein bisschen anders als andere Mamas… Bleibt gespannt.

Babynamen

Wie immer, ein sehr heikles Thema im Hause MamaWahnsinnHochDrei. Nachdem wir ja das Geschlecht nicht wissen, ist es vielleicht noch schwieriger. Wir schaffen es allerdings nicht, uns wenigstens auf ein paar Favoriten zu einigen. Mein Mann plädiert für Verena und Bubert. Diesen Buben-Namen hat er am Wochenende gehört und ist hin und weg. 😉 Ein Detail am Rande: Er liebt es, die Mädchen und mich zu ärgern und es ist nur schwer zu erkennen, wann er es wirklich ernst meint. Jetzt könnt ihr euch vielleicht vorstellen, wohin die Diskussionen dann gehen… Unsere Kleinste war fünf Tage namenlos, mein Göttergatte liebäugelte damals schon mit Margit. In Österreich bestimmt nämlich nach einer gewissen Zeitspanne der Bundespräsident den Namen und die Frau vom damaligen Präsidenten Heinz Fischer hört auf den Namen Margit. Tja, im Notfall heißt unser Baby nun entweder Alexander (würde mir eh gefallen) oder Doris. Hach…

Beschwerden

Zum Schluss noch ganz kurz, meine Beschwerden. Nachdem ich euch aber letztens verraten habe, wie super ich mich fühle, ist es jetzt vielleicht nicht mehr so einfach für mich 😉 Nein, Spaß beiseite, alles ist soweit gut. Meine Haut am Bauch juckt vielleicht etwas und manchmal bin ich ein bisschen kurzatmig, aber sonst ist alles in Ordnung. Nein, halt, die Schwangerschaftsjeans sind schon etwas eng und ich freue mich wieder auf meine alten Hosen. Was wahrscheinlich erfahrungsgemäß noch dauern wird…. Vor allem auch deshalb, weil ich das Tiramisu und das Beef Tatar bereits riechen kann….

In diesem Sinne ihr Lieben, hab ich mir jetzt alle Wehwehchen von der Seele geschrieben, vielleicht hätte ich stattdessen besser die Wäsche waschen oder die Tasche vorbereiten sollen. Aber….
Bleibt gespannt – ich bin wirklich schon sehr neugierig, wann es tatsächlich losgehen wird.

Schwangerschafts-Upate mit vielen Details MamaWahnsinnHochDrei 37. Woche Schwangerschafts-Upate mit vielen Details MamaWahnsinnHochDrei 37. Woche Schwangerschafts-Upate mit vielen Details MamaWahnsinnHochDrei 37. Woche

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.

 

 

1 Comment
  • cookingCatri
    Posted at 00:04h, 22 Februar Antworten

    Mah ich bin schon so so gespannt auf Buniert oder Buberta ????????

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: