Backen mit drei oder gar vier Kindern kann zu einer Mission Impossible werden - heute verrate ich euch, wie es stressbefreit und easy funktionieren kann. Als berufstätige Mutter sollte nämlich vieles ziemlich schnell und vor allem leicht von der Hand gehen – gleichzeitig möchte ich meine Lieblinge sehr gerne integrieren, ihnen Sachen und Dinge zeigen, gemeinsam mit ihnen etwas tun. Tja, das klingt jetzt vielleicht nicht so easy, kann es aber im Grunde sein. 

[spons][/spons]
Bitte nicht wundern, warum es diesen vorweihnachtlichen Beitrag heuer schon im Oktober gibt. Ich musste letztes Jahr trotz vielen, vielen Bemühungen, Laufereien und gescheiterten Versuchen verzweifelt feststellen, dass ich am 25. November für den favorisierten Kalender meiner Tochter zu spät dran war. Gerettet hat mich ein entzückender befüllbarer Adventskalender, den ich mit ähnlichen Inhalten wie das gewünschte Modell aufgepeppt habe. Fazit: "Mama, der Adventskalender ist so schön, den wollen wir nächstes Jahr alle! Aber meinen bitte mit den von MIR gewünschten Sachen!" Ok! Wie begeistert man also vier Kinder? Ich lasse euch heute meine Learnings hier!