Mamakolumne / 22.05.2015

GESCHWISTERLIEBE. Einerseits bin ich zwar noch immer ein bisschen schockiert, andererseits kann ich jetzt (danach) herzhaft darüber lachen, wenn ich euch erzähle, was uns passiert ist. Also, beginnen wir ganz von vorne: Die Stimmung zu Hause ist – um es harmlos auszudrücken – etwas aufgeheizt. Die zwei großen Mädis (zur Zeit des Geschehens 4 und 5 Jahre alt) streiten sich wieder einmal ziemlich heftig. Das Baby-Mädi (9 Monate) schaut gespannt zu.
Mamakolumne / 13.05.2015

IMG_1667Endlich wieder daheim im eigenen Bett – denkt man, frau fragt sich hingegen: Darf ich es mein Bett nennen, wenn ich nur 3 Stunden darin schlafe? Unsere Schlaf-Gepflogenheiten sind derzeit ein bisschen verworren und sicherlich für manche unverständlich, aber der Reihe nach:
Mamakolumne / 19.04.2015

IMG_7960ENDLICH WOCHENENDE!!! Sonntag. Ich liebe diesen RUHIGEN Wochentag, ihr nicht auch? Prinzipiell ist es bei uns der einzige Tag, an dem die Mädis von alleine aufstehen und nicht geweckt werden müssen. Tagwache um 5.45 Uhr, zumindest für meine Frühaufsteherin (das widerspenstige Sandwich-Mädi), sie kommt ins Zimmer gestürmt. Im Doppelbett liegen der noch sehr tief schlafende älteste Sonnenschein und das Baby-Mädi, die mir ihr bezauberndstes Lächeln schenkt. Also beim Einschlafen am Abend war definitiv nur der Göttergatte neben mir, er dürfte in der Nacht ins andere Schlafzimmer (eigentlich das 2. Kinderzimmer) geflüchtet sein. Hallo Welt!