Hallo im neuen Jahr! Hier gibt es schon gleich am Anfang eine schöne Neuigkeit: Das Layout des Blogs wurde während der Ferien adaptiert und umgestellt. Das ist aber noch nicht alles, 2020 stehen einige wichtige Veränderungen an, sowohl privat als auch beruflich. Stay tuned...

[spons][/spons]
Ein Zuckerl von der Lehrerin, Gummibärchen nach dem Flötenunterricht, ein Semmerl mit Extrawurst vom lieben Onkel und dazwischen noch irgendetwas von irgendwo - umso älter die Kinder werden, desto eher verliert man diesbezüglich "die Kontrolle". Trotzdem ist es mir wichtig, dass sich meine Lieblinge halbwegs gesund ernähren. Heute verrate ich euch, worauf ich achte und wie es mir halbwegs gelingt… Die Betonung liegt allerdings auf halbwegs. Zusätzlich erzählt uns Julia Guggenberger, was wichtig und wesentlich ist. Sie ist zertifizierter Ayurveda Lifestyle Coach, arbeitet in der Gesundheitsprävention und unterstützt dabei, einen gesunden Lebensstil zu etablieren.

Ihr Lieben, vielen, vielen herzlichen Dank für das schöne Feedback! Der MOMfluencer Podcast wird so toll angenommen und es macht mir großen Spaß, euch heute die nächste Episode zu präsentieren: Isabel Zinnagl von SALON MAMA spricht offen über ihren Blog und ihr Babycare-Label Alma, über die persönliche Weiterentwicklung, den Markenaufbau, Wartezeiten, schöne Zufälle, Ideen, Durchhaltevermögen, YouTube, die Events und das Drumherum. Sie erzählt aber auch von dem Zeitpunkt, als ihr alles zu viel war und sie die Notbremse ziehen musste. 

Das große Interview zum Thema Mut, Kreativität und Social Media mit dem erfolgreichen Autor Thomas Brezina hatten wir letzte Woche im MOMfluencer Podcast. Der Tausendsassa und Ideenmeister hat aber noch so viel mehr zu bieten: Ich habe mit ihm ebenfalls über sein neues Buch "Blödsinn gibt's nicht! Wie wir Kinder fürs Leben begeistern" gesprochen. Und tja, wer weiß das, wenn nicht er... Prädikat: Unbedingt lesenswert und hilfreich! 

Pussy Yoga. Ja, Pussy Yoga und nicht Bussi Yoga. Glaubt mir, als ich das gehört habe, dachte ich im ersten Moment: No way, nicht auf meinem Blog! Was werden sich meine Mama und meine Schwiegermama bloß denken? Manchmal kommt halt der Spießer durch, sorry.... ABER: Trotz Kinder, Job, Haushalt und Chaos ist es mir wichtig, auch Frau zu sein und es zu bleiben und ich bin mir sicher, euch geht es nicht anders. Gerade deshalb gibt es heute ein Interview mit Coco Berlin. Die Bestseller-Autorin hat mit ihren internationalen Workshops und Online-Kursen bereits über fünf Millionen Frauen bewegt. Sie entschärft den Begriff "Pussy Yoga" und gibt uns Tipps, wie wir unseren Beckenboden sinnlicher wahrnehmen und stärken können. Also Männer, weglesen - nichts Spannendes für euch!!!