NJAM NAJAM!!! Kennt ihr den traditionellen Kärntner Reinging bereits? Er ist ein Muss auf jedem Ostertisch bei uns im Süden und deshalb hole ich ihn hier am Blog von relativ weit hinten (2017!!!) wieder nach vorne! Für euch (und gegen meinen Hüftspeck) habe ich mich damals nämlich für eine leichte Abänderung beziehungsweise eine gesündere Variante inklusive Superfood entschieden.  Seht selbst! 

Ihr wisst, ich bin gerne Mutter, allerdings ist es mir trotz meiner vier Lieblinge wichtig, Frau zu sein und auch Frau zu bleiben. Und dazu gehört für mich unter anderem auch das perfekte (Mama-)Make up. Gemeinsam mit unserer Beauty-Expertin Sabine Rom* gibt es deshalb heute rasche und sehr wirksame Tipps, die uns Mütter schnell perfekter aussehen lassen. 

Euer Wunsch und die Wünsche meiner kochbegeisterten Mädchen sind mir Befehl. ;-) Nachdem mich einige, die meine Instagram-Stories gesehen haben, gebeten haben, das Rezept der Zucchini-Kroketten online zu stellen, und meine Mädchen es lieben, mir zu helfen, mache ich das natürlich sehr gerne. Es ist mir eine Ehre und ihr wisst, ich mag eure Kommentare und euer Feedback!! Tja, und vor allem stelle ich das Rezept auch hierher, weil die Zubereitung wirklich easy geht - das einzige was man braucht, ist Zeit.... 

[spons][/spons]
Jedes Mal plagt mich das schlechte Gewissen, wohin und was tun mit den vielen, vielen alten Zeichnungen, Malereien und Kunstwerken meiner drei Mädchen? Einerseits sammeln sie sich daheim, andererseits werden ziemlich viele - und natürlich wunderschöne - ebenso im Kindergarten oder in der Schule gefertigt. Wegschmeißen kann ich sie nicht - die Top 13 verwende ich heuer für eine tolle Weihnachtsgeschenks-Idee.