Vision Board Vorlage. Ich bin ständig auf der Suche und mag mächtige Tools, mit denen wir etwas bewirken können – die uns helfen, den Mama-Spagat mit unseren Kids, dem Job, womöglich auch neuen Projekten, der Never-ending-Story im Haushalt und und und…. besser zu meistern. Oberste Priorität ist jedoch: Diese Tools müssen machbar sein! Machbar für dich und mich und nicht nur für Mrs. oder Mr. Wunderwutzi, die spannenderweise keine schlaflosen Nächte oder tiefe Augenringe haben. Gerade deshalb ist das Visionboard und wie easy du VIELES damit bewirken und beeinflussen kannst, ein so tolles Beispiel für uns Eltern….

Vision Board – ich liebe dieses mächtige Tool, dass du entweder für dich und/oder deine Kids verwenden kannst,  schon lange und lasse dir heute Visionboard Beispiele, eine Checkliste und viele hilfreiche Inputs hier. Die Kraft eines Vision Boards ist enorm: Wir nehmen uns bewusst Zeit, wir werden uns ganz leicht unserer Träume bewusst auch wenn wir uns nur ein wenig mit uns beschäftigen), wir wissen, was wir wollen und was wir nicht wollen. Tja, und in weiterer Folge können wir so unsere Ziele setzen und können sie auch verfolgen. Und das nicht nur in guten Zeiten…

Checkliste oder Beispiele Vision Board

Hast du schon ein Vision Board? Hast du schon einmal an so etwas gedacht? Wenn nicht jetzt, wann dann? Jetzt ist die richtige Zeit dafür! Erstelle dir eines oder mache dir ein neues! Ich habe meines schön länger und ich liebe diese Methode der Planung. Heute gibt es ein paar kleine Hilfestellungen, die bei der Erstellung helfen können.

Oft trauen wir uns einfach nicht drüber oder haben Bedenken, etwas „falsch“ zu machen. Doch keine Angst bei einem Vision Board gibt es kein Falsch und kein Richtig. Alles ist so, wie es sein soll. Es sind deine Gedanken, deine Pläne!!

Ein weiterer Lesetipp: In diesem Beitrag findest du als Hilfe 4 powervolle Schritte, die dich beim Vision Board erstellen unterstützen – sowie Sprüche zum Downloaden. Du erfährst einerseits, was du davor und danach beachten kannst – des weiteren hast du schon tolle Vorlagen für dich zum Anbringen das dein Vision Board.

Ein weiterer Lesetipp: Das Erreichen deiner Ziele und was dir dabei behilflich ist. 

Made my day - beim Erstellen des Vision Boards, die Katze mittendrin statt nur dabei!

Sichere die kostenlose Vision Board Checkliste – hol sie dir als Motivationsquelle für dein Vision Board, für deine Ziele. Gleichzeitig meldest du dich zum kostenlosen E-Mail-Club an und bekommst jeden Freitag den Newsletter mit allen Hacks rund um die Vereinbarkeit von vier Kindern, Partnerschaft, Karriere & Beruf, machbaren Auszeiten und Co.
TAKE IT! Mit diesen wertvollen Tipps lebst du einen entspannten und erfüllteren Mama-Berufs-Alltag.

Nicht unwesentlich: Spam mag ich nicht! Und du kannst dich natürlich jederzeit abmelden. 

Warum dir ein Vision Board im Mama Stress helfen kann

Bevor ich näher auf die Inhalte eingehe, möchte ich dir noch die Gründe hinerlassen, warum ein Vision Board auch für das Mama Leben und unsere Vereinbarkeit  so mächtig sein kann! Viele erfolgreiche Menschen im Sport oder in der Wirtschaft, viele Wunderwutzis planen im Voraus und verfolgen so ihre Ziele. Warum nutzen wir dieses Tool nicht auch für uns?

Es gibt mehrere Gründe, warum das Tool Vision Boards so mächtig ist und dir im Mama Alltag helfen kann:

Klarheit und Fokus:

Ein Vision Board ermöglicht es, Ziele und Träume zu konkretisieren – wie schon gesagt, wir wissen, was wir wollen und was wir nicht wollen. Das hilft uns, Klarheit zu schaffen und den Fokus auf das zu lenken, was wirklich wichtig ist.

Motivation:

Das Betrachten des Vision Boards ist eine wunderschöne tägliche Erinnerung kann so die Motivation steigern. Wie auch bei mir mit meinem Board. Die visuelle Darstellung – das Visualisieren – die schönen Bilder der Ziele erhalten den Antrieb aufrecht – auch wenn wir vor größeren Herausforderungen stehen.

Positives Denken:

Indem wir uns regelmäßig mit den visualisierten Zielen beschäftigen, kann ein positiver Glaubenssatz entstehen. Positives Denken und die Überzeugung, dass die Ziele erreichbar sind, beeinflusst die Einstellung positiv.

Kreativer Prozess:

Das Erstellen eines Vision Boards ist ein kreativer Akt an sich. Gerade mit den Kids kann das auch sehr viel Spaß machen.

Gesetz der Anziehung:

Wir können es glauben, oder nicht – einige schwöre darauf. Sie glauben an das Gesetz der Anziehung, das besagt, dass positive oder negative Gedanken direkte Auswirkungen auf das eigene Leben haben. Indem wir uns auf positive Ziele und Wünsche konzentrieren, können positive Energien angezogen werden. Heißt es ;-)

Selbstreflexion:

Das Sammeln von Bildern und Symbolen für ein Vision Board erfordert eine Selbstreflexion, ein Nachdenken über persönliche Ziele und Werte. Dieser Prozess trägt dazu bei, das eigene Selbst besser zu verstehen.

Sichere die kostenlose Vision Board Checkliste

Hol sie dir als Motivationsquelle für dein Vision Board, für deine Ziele. Gleichzeitig meldest du dich zum kostenlosen E-Mail-Club an und bekommst jeden Freitag den Newsletter.
TAKE IT! 

Nicht unwesentlich: Spam mag ich nicht! Und du kannst dich natürlich jederzeit abmelden. 

Was sollte auf dem Vision Board stehen?

  • Entweder man erstellt bewusst ein Board zu einem gewissen Lebensbereich, ansonsten sind auf einem Vision Board die verschiedensten Lebensbereiche manifestiert. Persönliches, Familie, Arbeit, Mindset, Weiterentwicklung, Gesundheit, Fitness, Reisen, Finanzielles.
  • Die wichtigsten Pläne für die nächsten 12 Monate. Freilich könnt ihr es auch anders definieren.
  • Deine großen Träume! Deine großen Ziele!
  • Inspirierende Bilder, Sprüche, Zitate, die du in Zeitschriften gefunden hast, die dich ansprechen. Sie sollen folgendes aussagen „Ja, das ist das, was ich in meinem Leben haben möchte!“

Art des Vision Boards?

  • Whiteboard mit Magneten (ist immer flexibel und kann getauscht werden) – kann aber auch beschriftet werden
  • Korkwand mit Pins (ebenso flexibel)
  • Kombi Whiteboard und Korkwand. Ich habe meines bei Ikea gefunden.
  • Poster/Papier
  • Digitales Board: Hier kannst du beispielsweise Canva nutzen. Das ist ein zum Teil freies Programm, in dem du auch kostenlos schöne Grafiken erstellen kannst.

Quarantäne Tipps: Vision Board

Wo gibst du dein Vision Board hin?

Wichtig ist es hier, dass du es so oft wie möglichst siehst, dir die Träume bewusst ansiehst.

  • Kleiderschrank, Spiegel/Badezimmer
  • Als Hintergrundbild am Handy
  • Als Hintergrundbild am Computer
  • Im Kalender
  • Meines hängt in meinem Büro

Wie auch immer, alles ist gut. Wenn du dein Vision Board hast, ist die Macht enorm. Es ist wichtig, dass wir den Fokus behalten. Alleine die Gedanken ans eigene Vision Board entschleunigen, lassen dich fokussierter planen. Sie helfen dir auch beim schnellen Einschlafen. Weniger Kopfkino. Weniger Gedankenkarussell, weniger Sorgen.

Lesetipp: Sobald du es dann hast, hilft dir der Beitrag „Visualisieren lernen“ enorm weiter. Ich zeige dir die Schritte, die dir helfen, deine Vision in die Tat umzusetzen.

Vision Board nicht  nur für gute Zeiten

Don’t Forget: Ein Vision Board hilft nicht nur in guten Zeiten – ich habe es beispielsweise während der C… Zeit auch als Quarantäne Tipp gesehen – für die meine Kinder, für meine Community (ich hab auch damals sehr viel darüber geteilt) und natürlich auch für mich.

Meine Worte damals: „Lassen wir es nämlich zu, können uns unvorhersehbare Ereignisse aus der Bahn werfen. Wir müssen uns für unsere Träume einsetzen, die Hindernisse annehmen und das Beste daraus zu machen. Einen „Erfolg von heute auf morgen“ gibt es nicht. Ich möchte euch heute deshalb dazu ermutigen, mit mir ein Quarantäne Vision Board zu erstellen. Auch in anstrengenden Zeiten muss das große Ganze im Blickfeld behalten werden. Motivieren wir uns so. Hat man ein großes Ziel oder einen großen Traum vor Augen, fühlt man sich auch bei den kleinen und mühsamen Schritten großartig.“

Einfach nachdenken, sich Zeit nehmen, seine Zukunft selbst gestalten!!!!!

In diesem Sinne: Viel Spaß deinem Vision Board!
Die Macht dieses Tools ist enorm!!! Sichere dir nach und nach mehr Leichtigkeit. 

 

WEITERE TIPPS und TOOLS findest du in meinem Buch

Mehr zum Thema Vision Board bzw. andere Methoden, die dir helfen können, stehen in meinem Buch „Mama Selflove – der Survival-Guide für den perfekt unperfekten Familienwahnsinn“.

„Das Buch ist ein anderer Ratgeber. Ich konnte ihn nicht mehr aus der Hand geben“, hat mir eine Leserin geschrieben. Infos und viele Rezensionen findest du hier: