Easy: Joghurt mit Chia-Samen

Chia-Samen

Chia-Samen sind bei uns noch immer (fast) in aller Munde. Letztens hat meine liebe Kollegin mit ihrem siebten Sinn scheinbar gespürt, dass ich um mein Frühstück gekommen bin und hat mich mit einem außergewöhnlich guten Joghurt verwöhnt. Es schmeckt mir so unfassbar gut, dass ich es nun bereits den vierten Tag hintereinander esse – ehrlich. Und: Zwei meiner drei Kinder tun mir gleich. Das Sandwichkind und mein lieber Mann kosten nichts, was sie nicht kennen, aber das war und ist immer schon so und das wissen wir eh. Selbst Schuld! Denn dieses Joghurt schmeckt einfach nur grenzgenial gut und ist wirklich easy in der Zubereitung.

Die Zutaten: 
_ 1 Mango
_ 1 Griechisches Joghurt*
_ 1 fettarmes Joghurt
_ 2 Esslöffel Chia-Samen
_ Honig nach Geschmack und Reifegrad der Mango

Chia-Samen über Nacht im Wasser ansetzen, damit sie aufquellen. Im Anschluss alles zusammen und fertig ist zumindest das Joghurt.

Das Topping: 
Das Geheimrezept meiner lieben Kollegin sind zerkleinerte karamellisierte Pekannüsse oben drauf – das Sahnehäubchen oder Topping sozusagen. Es kranscht dann so schön und schmeckt köstlich süß.
Dafür einfach Zucker langsam in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen und die Nüsse dazugeben, umrühren, kalt werden lassen und zerkleinern. HIMMMMMLISCH!!! Achtung: Lasst euch nicht vom heißen Zucker verleiten und greift ihn nicht an – ich habe eine Brandblase am Zeigefinger… Und: Werft die Pfanne nicht weg, einfach nur im warmen Wasser mit Spülmittel einweichen und sie wird sauber! Versprochen! 

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Zubereitung und beim Essen, ihr Lieben! 

 

* Bei Kuhmilchintoleranz 2 Schafmilchjoghurt

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.

 

 

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: