Die Corona-Wochennews Woche 9 – gemacht von Mamas für Mamas! Die Lockerungen sind da! Die Restaurants in Österreich sind wieder offen, die Schulen sperren auf, die Grenzen bleiben entgegen aller Vermutungen doch nicht dicht! Und trotzdem ist der Alltag anders als vor der Corona-Pandemie, für mich zumindest. Heute gibt es deshalb noch einmal einen Wochenrückblick für euch – Valeska von Mother of Six Dragons und Isabelle von Mothers Finest geben euch neben mir ebenso einen Einblick in diese „andere“ Zeit.

Corona-Wochennews Woche 9

Langsam kommt sie wieder die Normalität. Obwohl von „so wie früher“ kann nicht die Rede sein. Wie handhabt ihr es? Wie geht ihr damit um? Wie kommt ihr damit zurecht? Valeska, Isabelle und ich verraten euch heute, wie es bei uns so ist.

SO WAR ES HIER

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren… Meine Mädchen starten diese Woche, allerdings nur an drei Tagen, Freitag ist ein Fenstertag (!!!) und nächste Woche ist in unserer Schule die andere Gruppe dran. Fragt nicht… Ich bin gespannt, wie es wird… Heute lasse ich euch mehr über die neunte Woche hier.

Corona-Wochennews neunte Woche mamawahnsinnIn Österreich gibt es schon Lockerungen. Nehmt ihr davon Gebrauch? Trefft ihr Freunde? Wie sieht es nach den „Corona-Ferien“ aus? 
Ja, wir treffen unser engsten Freunde, noch keine großen Runden, sondern immer nur klein und vorzugsweise draußen. Mir fehlt das Busseln und Umarmen trotz allem sehr, gerade meine Liebsten würde ich gerne drücken! Wir waren noch in keinem Restaurant, wir sind beim Bestellen geblieben.
Wir müssen beobachten, wie es weiter geht – große Pläne schmieden wir noch nicht, wir entscheiden von Woche zu Woche oder Tag zu Tag.

Wie war die Stimmung in der neunten Woche? Hat sich deine Laune eigentlich im Laufe der Zeit verändert? 
Die Motivation sinkt bei den Schulkindern und es wird Zeit, dass sie wieder ihre Lehrerin sehen!!! Grundsätzlich komme ich erst um 12:30 Uhr dazu, auf die Uhr zu sehen. Ich will seit drei Wochen einen Arzttermin vereinbaren und bin immer zu spät…

Das Highlight deiner Woche? Was war besonders schön? War etwas verbesserungswürdig? Oder hat dich eine Situation besonders belastet?
Das Highlight: Mein Mann und ich hatten Hochzeitstag. Wir sind seit 12 (!!!) Jahren verheiratet – wir waren noch nicht Essen, aber ich denke, dass wir zwei das bald nachholen werden.
Was mich allerdings belastet: Alles, was früher normal war, die Fahrt von A nach B, der Einkauf etc. – ist derzeit für mich einfach nur mühsam. Und nicht nur für mich. Ich war mit den großen Mädchen in der Stadt, wir haben ein paar Sachen gebraucht, mit den Masken war es ungewohnt, stickig und wir haben einiges vergessen…

Sport und exklusive Ich-Zeit geben Kraft. Liest du auch Bücher, Journale? Kommst du dazu? Welche gefallen dir besonders gut? Was empfiehlst du weiter? 
Leider habe ich derzeit sehr wenig Zeit zum Lesen, ich falle abends nach der Arbeit ins Bett. Ich hoffe, das ändert sich wieder. Sehr gerne habe ich das Magazin Carpe Diem.

Welche Songs, Lieder heben deine Stimmung. Was ist auf deiner Playlist?
Ich mag Robbie Williams, Ed Sheeran, Gun’s N Roses, Bryan Adams – höre aber eigentlich auch gerne alles, was im Radio so spielt. 

Reisen – wir alle haben Fernweh. Wie handhabt ihr es? Habt ihr für den Sommer trotz allem schon Pläne?
Ende Juni geht es in eine österreichische Therme und im August planen wir einen „Urlaub am Bauernhof“ – ich denke, dass wir ansonsten eher daheim bleiben werden.

ISABELLE VON MOTHER’S FINEST

Isabelle vom Mama- und Lifestyle-Blog Mother’s Finest lässt uns ebenfalls an ihrer Woche teilhaben. Ihre drei Kids sind schulpflichtig, der älteste Junge ist bereits in der Maturaklasse. Ich bin gespannt, was sie sagt!!! Seht selbst…

Corona-Wochennews Woche 9 mamawahnsinnWie handhabt ihr es im Moment zu Hause? Bist du alleine mit den Kids oder teilst du dir die Arbeit mit deinem Mann auf? Ist er auch im Homeoffice oder schon wieder in der Arbeit?
Mein Mann ist jetzt immer öfter im Büro, letzte Woche schon wieder an vier Tagen. Mein älterer Sohn, geht ja schon seit 4. Mai wieder in die Schule. Die anderen beiden waren noch jeden Tag zu Hause.

In Österreich gibt es schon Lockerungen. Nehmt ihr davon Gebrauch? Trefft ihr Freunde? Dein Großer ist ja schon in der Schule, die Kleine startet jetzt?
Der Große geht ja wieder jeden Tag in die Schule und hatte auch schon zwei Schularbeiten. In zwei Wochen ist dann Matura. Er hat letzte Woche auch seine zwei besten Freunde zum Spazierengehen getroffen. Es sind aber alle sehr vorsichtig, weil sie den Schulabschluss nicht gefährden wollen. Wenn einer krank werden würde, müsste wieder alles verschoben werden….

Die Kleine startet am Montag diese Woche, für zwei oder drei Tage in der Woche zu je vier Stunden. Das wird sicher spannend, aber sie freut sich schon sehr auf ihre Lehrerin und die Freunde. Wir haben letzte Woche die engste Familie und Freunde mit etwas Abstand im Garten getroffen. Wir genießen das jetzt natürlich sehr, aber werden es erstmal auf einen kleinen Kreis beschränken. Die Lokale haben ja auch letzte Woche geöffnet, mal sehen, wann wir uns in ein Restaurant „wagen“, aber Lust hab ich jetzt schon wieder aufs auswärts Essen! 

Wie war die Stimmung in der neunten Woche? Hat sich deine Laune eigentlich im Laufe der Zeit verändert?
Die Stimmung war grundsätzlich gut, es hat sich alles eingependelt und wir kommen gut zurecht.
Natürlich würden wir alle gerne mehr planen können, aber das geht halt jetzt leider kaum, das dämpft einen ab und zu. Ungeduldiger werde ich, das hat sich letzte Woche stark bemerkbar gemacht. Man muss schauen, dass man positiv bleibt, auch wenn‘s anstrengend sein kann. Jeder hat einfach mal seine guten und dann auch wieder weniger guten Tage.

Das Highlight deiner Woche? Was war besonders schön? War etwas verbesserungswürdig? Oder hat dich eine Situation besonders belastet?
Das Highlight der Woche waren sicherlich die sozialen Kontakte, dass wir Familie und Freunde getroffen haben. Ich sehe wie sehr wir das vermisst haben und wie gut es speziell den Kindern tut, ihre Freunde zu sehen. Mit den neuen Lockerungen muss man sich jetzt neu adaptieren, sehen was funktioniert und womit man sich nicht so wohlfühlt. Das wird sich aber auch sicherlich bald einspielen.

Sport und exklusive Ich-Zeit geben Kraft. Liest du auch Bücher, Journale? Kommst du dazu? Welche gefallen dir besonders gut? Was empfiehlst du weiter?
Ich habe letzte Woche zweimal Sport gemacht, eine deutliche Verbesserung zur Woche davor, da war ich wirklich sehr faul und habe kaum was gemacht. Zum Lesen bin ich auch in Woche 9 leider nicht gekommen… Hier stapeln sich die Bücher, aber ich habe keine Muße, um sie zu lesen. Das könnte ich verbessern…

Welche Songs, Lieder heben deine Stimmung. Was ist auf deiner Playlist?
Ich habe in den letzten Wochen immer wieder die täglichen LIVE DJ-Sessions von Bob Sinclar angehört und so tolle Playlists von Shazam vorgeschlagen bekommen. Darunter wiederentdeckte Lieblingshits unter dem Motto „Oldies but Goldies” wie „Jump to the Beat“ von Stacy Lattisaw, „My Old Piano“ von Diana Ross, „Everybody Dance“ von Chic.

Reisen – wir alle haben Fernweh. Wie handhabt ihr es? Habt ihr für den Sommer trotz allem schon Pläne?
Wir haben Ideen, was wir im Sommer machen werden, aber noch keine fixen Pläne. Wir werden sicher meine Mutter in Tirol besuchen und Mitte Juli ein Wochenende zur Hochzeit von Freunden nach Kärnten fahren. Vielleicht ist es möglich im August nach Mallorca zu fliegen. Wir lassen uns überraschen! Schön wäre es natürlich, aber ich möchte mich noch nicht zu sehr darauf freuen. Wer weiß, was im Sommer sein wird.

Die Woche 9 in 5 Worten
Wir sind schon in Woche 9?!

VALESKA – MOTHER OF SIX DRAGONS

Mit dabei ist auch wieder Valeska oder the „Mother of six dragons“. Sie gewährt uns einen kleinen Einblick in ihr Leben mit sechs Kids. Valeska hat davor bei TV Total als Redakteurin gearbeitet, bis vor Jahren der Babysitter plötzlich nicht mehr kam! Derzeit unterhält sie uns auf Instagram, Prädikat: Unbedingt empfehlenswert!

Corona-Wochennews Woche 9 mamawahnsinnWie handhabt ihr es im Moment zu Hause? Bist du alleine mit den Kids oder teilst du dir die Arbeit mit deinem Mann auf? Ist er auch im Homeoffice oder schon wieder in der Arbeit?
Mein Mann hat die gesamten letzten Wochen gearbeitet. Ziemlich viel sogar. Nicht daheim. Das war vielleicht sogar fast entspannter als wenn man den Kindern immer wieder sagen muss, dass sie bitte ruhig sein sollen, da konzentriert gearbeitet werden muss.

Ich war somit aber mit den Kids und dem Programm gänzlich auf mich gestellt. Als Familie hatten wir dann den Sonntag zusammen.

Wie sind die Lockerungen in Köln? Sind die Schulen und Kindergärten schon wieder offen? Wie handhabt ihr es? Trefft ihr Freunde?
Meine Schulkinder haben mittlerweile wieder jeden zweiten Tag Schule. Sie genießen es, auch wenn es viele Auflagen gibt. Die Jüngste wird – so wie es momentan aussieht – erst im September wieder in den Kindergarten gehen.
Freunde treffen wir nur sehr ausgewählt und an der frischen Luft.  

Wie war die Stimmung in der neunten Woche? Hat sich deine Laune eigentlich im Laufe der Zeit verändert?
Man merkt schon ein wenig, dass die Luft raus war. Jetzt haben wir zum Glück ein Stück Alltag zurück. Es gibt Schule, Training und die Restaurants haben wieder geöffnet.

Das Highlight deiner Woche? Was war besonders schön? War etwas verbesserungswürdig? Oder hat dich eine Situation besonders belastet?
Wir waren mit den Kindern abends beim LIEBLINGSFRANZOSEN essen. Fast wie früher. Nur die Kellnerin trug natürlich eine Maske und die Menschen an den anderen Tischen wirkten nicht ganz so gelöst wie sonst.

Sport und exklusive Ich-Zeit geben Kraft. Liest du auch Bücher, Journale? Kommst du dazu? Welche gefallen dir besonders gut? Was empfiehlst du weiter?
Ich mache morgens meinen Sport, abends drehe ich meine ABENDRUNDE und lese online die Nachrichten des Tages. In Papierform blättere ich gern durch Gala, InStyle und einige Wohnmagazine. Bücher schaffe ich momentan nicht. Shame on me!

Welche Songs, Lieder heben deine Stimmung. Was ist auf deiner Playlist?
Ich liebe Bosse, Clueso und Annenmaykantereit. Außerdem höre ich momentan rauf und runter Jason Mraz, Rodriguez, Eddie Vedder und Lauryn Hill.

Reisen – wir alle haben Fernweh. Wie handhabt ihr es? Habt ihr für den Sommer trotz allem schon Pläne?
Wir hoffen momentan sehr auf die Öffnung der Grenzen zu Frankreich. Dann werden die Kinder und ich den Sommer dort verbringen. Der Hubby kommt uns zwischendurch am Meer besuchen…

 

Ihr Lieben, in diesem Sinne: Vielen lieben Dank für den Einblick! Es tut gut zu sehen und zu lesen, wie es den anderen Mamas so geht .
Und ich hoffe, bei euch ist alles in Ordnung und euch haben die Corona-Wochennews Woche 9 gefallen. 

 

PS: Details über meinen Mama-Blog findet ihr hier.