mamablog mamawahnsinnhochdrei jause jausenbox 1

Mhm, die Zeit verfliegt wirklich. Seit über zwei Monaten ist unser immer größer werdender ältester Goldschatz nun ein stolzes und sehr braves Schulkind und ebenso lange bereiten entweder mein lieber Mann oder ich Tag für Tag die Jause für den Liebling vor. Könnt ihr euch noch erinnern, wie nervös ich anfangs war? Ich wusste echt nicht, was wir ihr täglich herrichten sollen. Isst sie es? Was tun die anderen Eltern? Etc. pp.

Jausen-Update

Und heute, rund 40 Jausen später, ist es Zeit für ein kurzes Update. So viel vorab: Keine Sorge, die Zuckerpuppe ist inzwischen nicht verhungert, im Gegenteil. Dennoch muss ich leider ehrlich gestehen, dass wir für die liebevolle Zubereitung in kleinen Döschen und Formen beziehungsweise fürs Ausstechen keine Zeit haben. Ich schaffe es nicht, noch früher aufzustehen – 5.30 Uhr ist mein persönliches Limit und das von meinem Göttergatten allemal. Dafür haben wir aber einen anderen Eyecatcher, einen ganz besonderen noch dazu, mehr darüber später.

Schnell zum Inhalt. Es gibt ein stinknormales Vollkornbrot mit einem mageren Schinken, einer Kalbspariser oder schlicht und einfach mit einem Aufstrichkäse, dazu entweder kleine Tomaten, eine Banane oder Mandarinen. Wir fragen unser Schulkind jeden Morgen und sie bestimmt dann. Der Clou: Wir müssen alles teilen und exakt durchschneiden, denn sie tauscht die Jause mit ihrer Sitznachbarin – so ist die Abwechslung vorprogrammiert. Ich finde das süß. Ab und an gibt es auch einen Wrap, den die zwei Mädels sehr lieben und wofür mich sogar die liebe Mama der anderen Zuckerschnecke gelobt hat.

Das Drumherum. So, und da der Inhalt eben so Otto-Normalo ist, hab ich das Augenmerk auf die Jausenbox gelenkt und gehofft, damit einen Glanzpunkt zu schaffen. TSCHAKKA! Das ist mehr als nur gelungen, womit wir endlich beim Eyecatcher wären: Die Zuckerpuppe durfte sich nämlich bei MyMepal.com ein individuelles Design für ihre Box aussuchen und sie selbst kreieren. Von bunten Sternen, Einhörner, selbst gemalten Bildern und vielem mehr, wir haben sehr viel versucht, bis meine wählerische Prinzessin mit ihrer individualisierbaren Jausenbox tatsächlich zufrieden war. Es machte wirklich großen Spaß, die Box zu designen – im Prinzip hätten wir sechs verschiedene bestellen können, jede wäre auf ihre Art und Weise wunderschön gewesen.

mamablog mamawahnsinnhochdrei jause jausenbox 1mamablog mamawahnsinnhochdrei jause jausenbox 1

Der Name. Doch egal ob Sterne oder Tiere, ein Muss war bei jeder Variante ihr Name. „Mama, so eine Jausenbox hat niemand und mit meinem Namen drauf weiß jeder, dass das wirklich meine ist“, hat sie ganz stolz gesagt. Bitte seid mir nicht böse, dass der Name am Bild nicht zu sehen ist, ich plane in nächster Zeit einen Blogpost zu diesem Thema, da verrate ich euch dann die gesamten Hintergründe.

Qualität. Schnell noch zurück zur Box, denn was mir neben dem individualisierbaren Design noch sehr gut gefällt, ist die hohe Qualität. Wer sich mit Jausenboxen schon auseinander gesetzt hat, weiß, dass das leider nicht immer selbstverständlich ist.

Und da ich die Box wirklich gut finde, habe ich eine tolle Aktion für euch: Mit dem Code BFB01 bekommt ihr bei MyMepal.com 10 Prozent auf den Einkauf.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Designen und beim Jausnen. Die zwei nächsten MamaWahnsinnHochDrei-Boxen sind schon in Arbeit. 

 

MyMepal auf mamablog

 

In Zusammenarbeit mit MyMepal.com.
In Kooperation mit blogfoster.

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.