mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 1

Geburtstagsparty HochFünf! Wahnsinn, wir kommen aus dem Feiern nicht mehr heraus, der August ist wahrlich unser Partymonat. Der kleinste Goldschatz wurde ja Anfang des Monats zwei und der mittlere Goldschatz am Dienstag fünf Jahre alt, zum Glück konnten wir uns wenigstens in Kroatien ein bisschen erholen. ;-) Doch zurück zu den Geburtstagsparties: dieses Mal gab es eine etwas andere Feier. 

Partycrasher. Nachdem wir schon die verschiedensten Parties veranstaltet und besucht haben (von wunderschönen Feen- oder Meerjungfraufesten im Wald bis hin zu Fun- oder Buben-Parties am Beach, Übernachtungsparties und und und), brauchten wir eine neue Idee, eine Abwechslung. Ich brachte meinem Liebling ein paar Vorschläge, und spätestens beim Wort McDonald’s gab es kein Halt mehr! „Jaaaaaa, Mammmmmaaa! Echt? Da will ich hin!!!“

Und ganz ehrlich, es hat sich voll und ganz ausgezahlt. Nicht nur meine Zuckerpuppe und ihre Gäste amüsierten sich köstlich und waren schwer begeistert, auch ich habe gestaunt. Warum verrate ich euch ganz genau:

 

Geburtstagsparty, Themenauswahl, Deko

Es standen vier Partythemen zur Auswahl (Prinzessinnen, Fußball, Angry Birds und Tiere).
Meine Zuckerpuppe wollte selbstverständlich die niedliche Prinzessinnen-Deko. Alles war passend zum Thema designt und durchdacht. Das Geburtstagskind und alle Gäste bekamen entzückende Kronen. Für die Mädchen rosarot, für die Buben blau.

mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 2mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 5 mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 6

 

Sightseeing

Ein geniales Erlebnis für die Kinder (und mich). Wann werde ich bitte endlich erwachsen? Wir waren im Tiefkühlraum, im Lager und in der Küche, haben alles angeschaut und bestaunt. Besonders der Tiefkühlraum war bei einer Außentemperatur von 28 Grad Celsius eine willkommene Abwechslung. Die sehr sympathische Mitarbeiterin hat uns von den Getränken bis hin zum frischen Gemüse, Fleisch und den Pommes alles gezeigt und erklärt.

mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 8mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 9

 

Burger kreieren

Fast war ich ein bisschen neidisch. Die kleinen Lieblinge konnten sich ihren eigenen Burger kreieren beziehungsweise die Chicken McNuggets selbst zubereiten. Spannend! Besonders spannend waren auch die Kreationen der kleinen Köche. Burger-Bun ohne Körner gefüllt mit Ketchup. Nicht mehr und auch nicht weniger. Yummy! ;-)

mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 10mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 13

 

Spiele und Torte

Nach der Küchentour und dem Essen gab es ein paar tolle Spiele. Die liebe Betreuerin hat mir verraten, dass sie das jedes Mal unterschiedlich macht – sie variiert nach Alter und Wunsch. Es hätte auch noch die Möglichkeit bestanden, in das Indoor Playland zu gehen, für die Prinzessinnen-Spiele reichten jedoch ein kleinerer Raum, ein paar Stühle und laute Musik. Gemeinsam packten sie dann auch noch spielerisch die Geschenke aus. Sehr sympathisch war mir, dass der Müll, die vielen Verpackungen gleich dortbleiben konnten. Die Dame trennte teilweise sogar gemeinsam mit den Kids Papier, Plastik und Co. in verschiedene Säcke auf.
Im Anschluss bekamen alle ein Stück von der köstlichen Schokotorte, die zusätzlich bestellt werden kann.

mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 14mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 16

 

Weitere Infos, Geschenke, etc.

Es können mit dem Geburtstagskind 12 Freunde oder Freundinnen feiern, die Geburtstagsparty dauert summa summarum 90 Minuten und kann problemlos online bestellt werden.
Das Geburtstagskind bekommt außerdem eine tolle Überraschung (Teddybär, Kalender, Stofftier, Spiel, Luftballons….) und für alle Gäste gibt es ein Goodie-Bag mit entzückenden Dingen (kleineres Stofftier, Luftballons, …).

mamablog mamawahnsinnhochdrei geburtstagsparty fünf 1355

 

In diesem Sinne hatte meine kleine große Prinzessin eine wirklich gelungene Geburtstagsparty, ihre wunderschönen Augen haben gestrahlt und sie hat unentwegt gelächelt. Was will das Mama-Herz mehr? Happy birthday, du süße Maus!

 

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.

In freundlicher Zusammenarbeit mit McDonald’s Österreich.