Prinzipiell frisiere, flechte oder zöpfe ich mit dem Frühstücksbrot im Mund. Wenn ich Glück hab, sitzt das zu bearbeitende Mädchen ruhig bei Tisch. Wenn nicht, flitze ich mit dem Gummiband im Mund und mit Kamm & Tangle Teezer bewaffnet zwischen Toaster und Kühlschrank dem jeweiligen Sonnenschein hinterher. Schnell sollte es gehen – gut aussehen muss es. Gelingen tun mir die einfachen Frisuren für Mädchen nicht immer, aber ich versuche mein Bestes. Die Kindergärtnerin korrigiert zwar noch manchmal und ich hole dann ein wunderschön gezöpftes blondes Engelchen ab – aber meinen absoluten Tiefpunkt hab ich hinter mir gelassen. Damals zeigte sich eine Kindergartenfreundin für die Frisuren meiner Mädis verantwortlich. Aus Mitleid hat sie meine Mäuse in der Früh schnell umgestylt.

Aber ich hab dazugelernt!

Einfache Frisuren für Mädchen – Unsere Highlights:

Einfache Frisuren für Mädchen: Mädchen mit Pipi Zöpfen oder straff geflochten.

Pippi x 2. Geht immer schnell und hält auch relativ gut. Bei kürzeren Haaren mit normalen Zöpfen, bei längeren Haaren geflochten. Ideal für Kinder mit 3 Jahren.

So kann man einfache Frisuren für Mädchen leicht umsetzen: Flechten, seitliche Köpfchen oder beides gemischt in einer ZöfpchenKombination

1 Zöpfchen links und 1 Zöpfchen rechts, eingearbeitet in einem französischen Zopf – geht ganz schnell und hält auch! Bei langen und kürzeren Haaren möglich. Und ja, ich weiß, andere können es bestimmt besser.

IMG_0957

Seitlicher französischer Zopf, verbunden mit einem Rossschwanz – ideal bei kürzeren Haaren.
Oder links und rechts einen seitlichen französischen Zopf – im Anschluss verbinden, die unteren Haare offen lassen.

Unsere wichtigsten Utensilien, damit einfache Frisuren für Mädchen auch gelingen:

Das sind die Tools für einfache Frisuren für Mädchen: ein Kamm und ein Tetangler sowie genügend Haargummis

_ dünne durchsichtige Zopfbändchen
_ Kamm
_ Tangle Teezer (bei Mädels ein MUSS)
_ und das Schinkenbrot zur Stärkung

In diesem Sinne viel Spaß beim Nachzöpfen. Ich freu mich über Tipps und Tricks  von euch! 

PS: Liebe Buben-Mamas! Bitte, bitte nicht böse sein, dass ihr heute leer ausgegangen seid – das nächste Mal ist wieder etwas für euch dabei. Versprochen! Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ihr insgeheim die Hände gerieben und leise gelächelt habt – schließlich bleibt EUCH das erspart. Ganz ein bisschen beneide ich euch dafür – aber nur ein bisschen:-) KissKiss

PPS: Details über mich, das Alter meiner Mädis oder den Mama Blog findet ihr hier.