Gut Ding braucht Weile. Sorry. Da meine Reisetätigkeit derzeit ziemlich eingeschränkt ist und die Internetverbindung am Land für eine anzunehmende Podcast-Qualität weder für euch noch für einen Interview-Partner zumutbar ist, habe ich ganz gelassen. Dafür gibt es als Wiederhören-Überraschung eine ganz besondere Episode für euch: Es geht um den Frequenzbringer Pinterest und wie ihr die Plattform optimal für euer Business verwenden könnt. Egal ob als Bloggerin, Influencerin, Shopbesitzerin, Coach, …..

Frequenzbringer Pinterest: Im Marketing-Mix nützen

Pinterest hat weltweit rund 450 Millionen User und ist alleine im letzten Jahr um 110 Millionen gewachsen. Eine Million Österreicher und 13 Millionen Deutsche pinnen monatlich ihre Favoriten auf ihre Boards. Was viele nicht wissen: Pinterest ist für Websites und Webshops der Trafficbringer schlechthin. Und dennoch sind nur wenige Onlineshops und Blogger präsent. Zusätzlich ist Werbung noch verhältnismäßig günstig.

Expertin Barbara Riedl erzählt uns in einem sehr ausführlichen Momfluencer Podcast mehr. Sie beschäftigt sich schon seit zehn Jahren mit dieser Plattform, tritt bei Events als Speaker auf, wird in Foren um Rat und Tat gefragt und bietet auf ihrer eigenen Plattform www.kaleidocom.at ihr Wissen an. Im Podcast verrät sie, wie man beginnt, wie man seinen Traffic steigern kann, worauf man bei den Pins und beim Pinnen selbst achten soll, und und und… State of the Art garantiert!

In diesem Sinne: Gebt euch die Stöpsel ins Ohr und erfährt mehr von Barbara.
DANKE DIETER KALT für das Studi0 74. 

Apple-Geräte: Ihr findet den MOMfluencer Podcast Barbara hier. Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert ihn und hinterlässt gerne auch eine Bewertung. Ich freue mich auf euer Feedback.

Spotify: Hier findet ihr den Spotify-Link. 

Expertin Barbara Riedl im Interview

PS: Details über meinen Mama-Blog findet ihr hier.

Produziert im Studio 74.