Brotzeit, Vesper oder die Jause, wie wir hier in Österreich dazu sagen, beschäftigen uns Mamas das ganze Schuljahr. Doch was den Inhalt der Jausenbox betrifft, bin ich trotz toller Inspos leider nicht so kreativ. Sorry. Nichtsdestotrotz habe ich hier einen genialen Mama-Hack entdeckt: Meine Kinder bekommen neuerdings schöne Messages oder Nachrichten und rasche Zeichnungen in ihre Jausenboxen. Sie sind schnell gemacht und die Lieblinge freuen sich in irrsinnig darüber. 

Tolle Brotzeit Überraschung!

Nachdem mir eine Freundin diesen Tipp gab, habe ich Ende letzten Schuljahres mit den Jausenbox-Nachrichten auf der Küchenrolle begonnen. Ihr wisst schon, damals als die Kinder wieder für ein bis zwei Tage pro Woche in die Schule durften… Die zwei großen Mädchen waren begeistert, deshalb gibt es sie auch heuer wieder!

Da wir mittlerweile aber drei Schulkinder haben, musste ich es anders organisieren. Drei spontane Nachrichten mit mehr oder weniger Inhalt funktionieren neben den Frisuren, Drama und Co. in der Früh nicht. Nein, auch nicht nach dem Kräfte bringenden Morgenritual. ;-)  Ich nehme mir nun einmal pro Woche kurz Zeit und bereite 15 Messages oder Zeichnungen easy auf den „Blättern“ der Küchenrolle vor, bewahre sie auf und gebe sie in der Früh zum Brot, dem Gemüse oder dem Obst in die Jausenbox dazu.

Was ich mittlerweile herausgefunden habe: Die kleine Volksschülerin bevorzugt lustige Zeichnungen, die Größeren mögen Zitate. Sie können ruhig auch schon auf Englisch sein!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Zeichnen und Schreiben!
Und happy Brotzeit, Vesper oder Jause :-)

Sei frech. Sei wild. Sei wunderbar. Aufmunternde Zitate für die Kinder. Schnelle Nachrichten für die Jausenbox.

Eine schöne Überraschung In der Jausenbox. Zitate In der Brotbox.

PS: Details über mich und meinen Mama- und Lifestyle-Blog MamaWahnsinn findet ihr hier.