Dieses Posting enthält Werbung

Kinder und Haustiere – für uns eine wundervolle Kombination, wie ihr es auch oft bei uns auf Instagram sehen könnt! Tja, und dazu ein bisschen Hexenmagie – genau richtig zur bevorstehenden Walpurgisnacht. Wir haben unseren immer größer werdenden Baby-Hund, einige Fische und dazu immer  etwas Unvorhersehbares. ;-) Deshalb möchte ich euch heute einen großartigen Tipp hier lassen, die tolle Hörspielreihe von HEDDA HEX von EUROPA vereint nämlich alles.

Schon bei meinen älteren Kindern habe ich darauf geachtet, ihnen die Bedeutung von Empathie und Verantwortung im Umgang mit Tieren nahezubringen. Jetzt möchte ich euch von einer ganz besonderen Entdeckung erzählen, die nicht nur die Fantasie meiner Kinder anregt, sondern auch die Tierliebe groß behandelt: HEDDA HEX!

> Hier kommt ihr zu den HEDDA HEX Hörspielen <

HEDDA ist die witzige und liebenswerte Hexenfreundin aus der Hörspielreihe „Der kleine Hui Buh“. Aus der Idee, wie die kleine Hexe wohl ihre Schulferien von der Spuk- und Hexschule verbringt, ist eine eigenständige Hörspielserie entstanden, die von Heddas Zeiten in Honighausen und ihren Abenteuern mit ihrer magischen Familie und ihren zwei kleinen Freundin Ahima und Miro erzählt.

Hedda und ihre Mutter sind Hexen, ihr Vater YAMAN und ihr kleiner Bruder YOSHI sind echte Yorkelssind. Yorkels stammen von Yetis ab und kommen gut mit Tieren aus – so ist YAMAN auch passenderweise Tierarzt.

Die Hörspiele sind für Fans von Magie & Hexerei sowie Tierfans im Alter von 4 bis 10 Jahren. Mittlerweile gibt es schon 21 Folgen, die ihr bei allen gängigen Audio-Sreamingdiensten wie z.B. Spotify, Amazon Music oder tigertones findet. Mal kümmern sich Hedda und ihre Freunde um einen verlorengegangenen Luxfux (Folge 20), mal versorgen sie die Tiere des kranken Bauern Prisewalk (Folge 10). Immer erleben die Freunde spannende Abenteuer.

Hier kommt ihr zu HEDDA HEX <

Hedda Hex - die Tierliebe der Kids fördern

Kinder und Tiere – die Tierliebe der Kids fördern

Neben dem Hörspiel gibt es natürlich noch viele andere Möglichkeiten, die Tierliebe der Kinder zu fördern. Hier sind einige Tipps und Ideen, die bei uns zu Hause sehr gut funktionieren:

#1 Gemeinsame Aktivitäten mit dem Haustier

Egal ob Spaziergänge, gemeinsames Spielen im Garten oder Kuschelzeit – gemeinsame Aktivitäten stärken die Bindung zwischen Kindern und Haustieren und fördern gleichzeitig das Verantwortungsbewusstsein der Kinder.

#2 Tiergerechter Umgang

Kinder müssen lernen, Tiere mit Respekt und Mitgefühl zu behandeln. Sie sollten verstehen, dass Tiere Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen sind und entsprechend respektvoll mit ihnen umgehen.

#3 Tiergeschichten und Fantasie

Neben HEDDA HEX gibt es viele andere Tiergeschichten und Fantasiebücher, die Kinderherzen höherschlagen lassen. Geschichten über Tiere regen nicht nur die Fantasie an, sondern vermitteln auch wichtige Lektionen über Mitgefühl, Zusammenhalt und Verantwortung.

Du wünscht dir weitere Impulse, die dir im Mama Spagat mit den Kids, dem Job, dem Haushalt, … helfen?  Dann melde dich beim kostenlosen E-Mail-Club an.
Zusammen surfen wir die Eltern-Welle. 

 

#4 Gemeinsames Kochen für das Haustier

Gemeinsam mit den Kindern gesunde Leckerlis für das Haustier zuzubereiten, ist nicht nur eine schöne Aktivität, sondern zeigt den Kindern auch, wie wichtig es ist, gut für die Tiere zu sorgen.

Ich bin überzeugt, dass die Verbindung zwischen Kindern und Tieren eine der wertvollsten Erfahrungen ist, die Kinder machen können. Durch den liebevollen Umgang mit Tieren lernen sie nicht nur Empathie und Verantwortung, sondern erfahren auch bedingungslose Liebe und Freundschaft.

Hoerspiel Tipp - Hedda Hex

In diesem Sinne: Probiert es aus und hört auch unbedingt in HEDDA HEX hinein. Ihr werdet begeistert sein! 

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: EUROPA Hörspiele

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser "Mama Leben" erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit "Dieses Posting enthält Werbung" gekennzeichnet.