MamaWahnsinnHochDrei kleine Tafeln selbstgemacht

Schöne kleine Tafeln selbstgemacht

In den Instagram-Stories habe ich unsere coolen Tafeln ja schon gezeigt. Da dort der Wunsch nach einer kurzen Anleitung aufkam, verrate ich euch heute ganz schnell, wie wir sie gemacht haben. 

Wie ihr wisst, sind meine Mäuse ja begeisterte Bastlerinnen und da ich diesbezüglich eher unbegabt bin, gibt es bei uns nur talentbefreite „Kunstwerke“. Umso mehr freut es mich, dass uns mit den kleinen Tafeln eine Mini-Sensation gelungen ist, mit der ich selbst eine sehr große Freude habe und nach dem Kinderzimmer auch schon eine Große für das Büro, das ich derzeit gerade umräume, gemacht habe.

Kleine Tafeln selbstgemacht – das braucht ihr:

  • Rahmen, je nach Lust und Laune – ich habe sie bei IKEA gekauft, tolle und ausgefallene Rahmen findet ihr aber auch auf Amazon.
  • Tafelfolie – bekommt ihr ebenfalls bei IKEA oder auf Amazon (drei Meter – falls notwendig größer und günstiger).
  • Schere
  • Kreide

 

So geht es:

  • Einfach das Glas aus dem Rahmen nehmen, das Glas auf die Tafelfolie legen und mit einer Linie „ummalen“ und ausschneiden.
  • Die ausgeschnittene Folie auf das Glas kleben und gemeinsam in den Rahmen geben.
  • Mit Kreide bemalen 🙂

 

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß – wir hatten ihn!  

Kleine Tafeln selbstgemacht MamaWahnsinnHochDrei Kleine Tafeln selbstgemacht MamaWahnsinnHochDrei Kleine Tafeln selbstgemacht MamaWahnsinnHochDrei Kleine Tafeln selbstgemacht MamaWahnsinnHochDrei MamaWahnsinnHochDrei kleine Tafeln selbstgemacht

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.

 

 

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: