Dieses Posting enthält Werbung

Das Warten für alle Kung Fu Panda-Fans hat ein Ende! Skadooosh – Kung Fu Panda 4 ist im Kino. Po (Hape Kerkeling), der ungewöhnlichste Kung-Fu-Meister der Welt, erobert wieder die Kinoleinwand – wir haben den Film vorab gesehen. Ich lasse euch die wichtigsten Infos inklusive geniale Kung Fu Panda Übungen für die Kids hier!

Der kleine Mann und seine Freunde waren begeistert – im Anschluss an den Film wurde freilich alles möglich ausprobiert. Off Record: Das Schöne für mich als Mama war, dass auch Meditieren ein Thema war. Aber schnell zum Film.

Kung Fu Panda 4 – der Inhalt

Der immer hungrige Drachenkrieger erlebt in KUNG FU PANDA 4 sein bisher größtes Abenteuer. Als spiritueller Führer des Tals des Friedens bekommt Po es mit neuen – und in weiterer Folge auch mit alten – Gegenspielern zu tun. Doch Po als spiritueller Führer? Das zieht eine Reihe von Problemen und tja, auch Visionen mit sich…

Erstens weiß Po ungefähr so viel über spirituelle Führung wie über No-Sugar- oder Low-Carb-Diäten, und zweitens muss er rasch einen neuen Drachenkrieger finden und ausbilden, bevor er seine wichtige neue Position einnehmen kann. Ein weiteres Problem ist die mächtige Super-Schurkin Chamäleon, die sich im Handumdrehen in jede beliebige Kreatur verwandeln kann. Ganz egal, ob groß oder klein.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Po kann etwas Unterstützung also gut gebrauchen. Er findet sie – mehr oder weniger – in Form der im wahrsten Sinne des Wortes ausgefuchsten Diebin Zhen, die ihm lernt, dass es nie zu spät ist, gut zu sein… Die clevere Füchsin geht Po zwar auf die Nerven, doch schlussendlich erweisen sich ihre Fähigkeiten als wertvoll. Um das Tal des Friedens vor dem Chamäleon zu beschützen, bleibt dem Duo nichts anderes übrig, als sich zusammenzuraufen. Dabei bemerkt Po schnell, dass wahre Helden mitunter an ganz unerwarteten Orten gefunden werden können….

Die Stimme hinter Po ist – wie schon bei den anderen Teilen – der erfolgreiche Entertainer Hape Kerkeling. Regie führte Mike Mitchell (Trolls, Für immer Shrek). Produziert wurde der Film von Rebecca Huntley (Die Gangster Gang). Stephanie Ma Stine (She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen) unterstützte Mike Mitchell als Co-Regisseurin.

Kung Fu Panda, der für einen Oscar® nominierte erste Teil der erfolgreichen Filmreihe, entwickelte sich 2008 zum umsatzstärksten Animationsfilm von DreamWorks Animation. Der Film legte den Grundstein für ein Franchise, das bis heute weltweit mehr als 1,8 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen eingespielt hat!

Kung Fu Panda Achtsamkeitsübungen für Kinder

Ein weiterer Aspekt der neben den Kung Fu Kräften eine große Rolle spielt ist die Spiritualität. Po probiert sich beim Meditieren und gegen Ende des Filmes kommen ihm sogar ein paar schöne weise spirituelle Sprüche über die Panda-Lippen. Gerade aus diesem Grund möchte ich bei Kung Fu Panda Achtsamkeitsübungen ansetzen und euch drei schöne Übungen hier lassen, die ihr gerne mit den Kindern probieren könnt.

Kung Fu Panda - Kino Liebe

#1 Kung-Fu-Atemübung für Kinder:

Diese Übung soll die Kids dazu ermutigen, sich auf ihren Atem zu konzentrieren, ähnlich wie die Charaktere im Film ihre Bewegungen und ihre Atmung synchronisieren.

  • Die Kids setzen sich bequem hin oder stehen mit leicht gebeugten Knien und geschlossenen Augen.
  • Lasst der Fantasie freien Lauf. Die Kids sollen sich vorstellen, dass sie wie ein Kung-Fu-Kämpfer mit Atmung und Bewegung arbeiten.
  • Die Kinder atmen langsam und tief ein, während sie ihre Arme heben und sich vorstellen, positive Energie zu sammeln.
  • Dann atmen sie langsam aus, während sie ihre Arme senken und sich vorstellen, negative Energie loszulassen.
  • Wiederholt das ein paar Mal, während die kleinen Kung Fu Kämpfer sich auf das Gefühl ihres Atems konzentrieren und sich bewusst werden, wie er ihre Bewegungen lenken kann.

#2 Kung-Fu-Körper-Scan-Übung für Kinder

Diese Übung hilft den Kids, sich auf verschiedene Teile ihres Körpers zu konzentrieren und Spannungen loszulassen, ähnlich wie die Charaktere im Film ihre Bewegungen kontrollieren.

  • Die Kinder setzen sich bequem hin oder liegen auf dem Rücken mit geschlossenen Augen.
  • Erzählt ihnen mehr und erklärt ihnen, dass sich durch ihren eigenen Körper reisen können, wie es auch Kung-Fu Meister tun würden, wenn sie ihre Energie ausgleichen wollen.
  • Die Kinder können damit beginnen, ihre Zehen zu spüren und langsam nach oben zu ihren Füßen zu wandern, dann zu ihren Beinen, ihrem Bauch, ihrer Brust, ihren Armen, ihrem Nacken und ihrem Kopf.
  • Während sie jeden Teil ihres Körpers besuchen, bemerken sie wahrscheinlich mögliche Spannungen oder auch Unbehagen. Leitet sie an – durch bewusstes Ein- und Ausatmen und Entspannung können sie das Unbehagen loslassen.
  • Sie können sich dabei vorstellen, wie jede Anspannung sich auflöst und ihre Energie/Kraft frei fließt – ähnlich wie die Bewegungen eines geschickten Kung-Fu-Kämpfers.

#3 Kung-Fu-Gedankenstopp-Übung für Kinder

Diese Übung hilft den Kids, negative Gedanken loszulassen und ihren Geist zu beruhigen, ähnlich wie die Charaktere im Film lernen, ihre Gedanken zu kontrollieren.

  • Die Kinder setzen sich bequem hin oder stehen mit geschlossenen Augen.
  • Sie stellen sich vor, dass sie wie Kung-Fu-Kämpfer sind und ihre Gedanken wie Gegner sind, die sie kontrollieren müssen.
  • Wenn negative Gedanken auftauchen, können sich die Kleinen vorstellen, wie sie diese Gedanken wie ein Kung-Fu-Meister mit einer schnellen Bewegung stoppen und loslassen.
  • Dann kehrt zusammen zur Gegenwart zurück. Die Kinder sollen sich auf ihre Atmung oder ein positives Bild konzentrieren, um das Gedankenchaos zu stoppen und sich auf das Hier und Jetzt zu fokussieren.
  • Diese Übung kann so oft wiederholt werden, wie nötig ist, um den Kindern zu helfen, ihre Gedanken zu kontrollieren und in einem Zustand der Achtsamkeit zu bleiben. Hilft übrigens nicht nur den Kleinen ;-)

In diesem Sinne: Seht euch Kung Fu Panda 4 an und probiert die Übungen aus! Der Film ist ein tolles Familienerlebnis und diese Übungen helfen den Kids und euch, sich zu entspannen und ihre Konzentration zu verbessern.

 

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: Universal Pictures Österreich

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser "Mama Leben" erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit "Dieses Posting enthält Werbung" gekennzeichnet.