Als Vierfach-Mama sollte es schnell und easy von der Hand gehen, ihr wisst, komplizierte Rezepte mit viel Firlefanz können andere besser. Das ist nichts für mich. Ich backe und koche gerne mit den Kindern zusammen, wichtig dabei ist es mir, dass es halbwegs gesund ist und den Kids freilich schmeckt. Unser derzeitiger Geheimtipp sind die köstlichen Bratäpfel ohne Zucker. 

Easy Peasy: Bratäpfel ohne Zucker

Zuckerln, Schokolade und Co. gibt es ja so oder so von der Oma, der Tante, der Lehrerin, und und und…. Dafür sind die anderen zuständig. Heute zeige ich euch unsere easy-peasy Bratäpfel, die wir ganz ohne Zucker machen – die schöne Ausnahme ist die Vanillesauce, die ganz simple nach dem Rezept auf der Rückseite der Verpackung zubereitet wird. Anstatt Zucker nehme ich hier aber Xylit oder Birkenzucker.

Zutaten Bratäpfel (4 Kinder): 
_ 4 Äpfel (hier wähle ich süße Äpfel)
_ 1 alte Banane (ist auch ideal zur Verwertung)
_ 1/2 Packung Mandeln (Form je nach Wunsch, Splitter oder Blättchen)
_ Zimt

Zubereitung: 
_ Äpfel halbieren und die Kerne herausschneiden
_ Banane zerstampfen und mit Mandeln vermischen
_ Bananen-Mandel-Gemisch auf die Äpfel geben und leicht mit Zimt bestreuen
_ Bei 180 Grad für zirka 20 Minuten in den Ofen
_ Parallel mache ich die Vanillesauce laut Anleitung mit Xylit oder Birkenzucker

In diesem Sinne: Guten Appetit ihr Lieben! 

Köstliche Bratäpfel ohne Zucker leicht gemacht MamaWahnsinnPS: Details über mich oder meinen Mama-Blog findet ihr hier.