Lifeclass Portoroz: Ein schöner Kurztrip zu sechst - MamaWahnsinnHochVier
15393
post-template-default,single,single-post,postid-15393,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-14.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn

Lifeclass Portoroz: Ein schöner Kurztrip zu sechst

Dieses Posting enthält Werbung

Wir sind derzeit noch im Kuschelmodus, deshalb ist es hier am Blog auch ruhiger. Doch für unseren ersten Kurztrip zu sechst gibt es eine Ausnahme, ich möchte euch gerne davon erzählen und gleichzeitig lasse ich euch auch ganz viele Bilder hier. Ehrlich, ich habe nämlich davor von der Therme am Meer und dem kinderfreundlichen Lifeclass Hotel Mirna noch nichts gehört.

Lifeclass Hotel Mirna

Vielleicht ist das Hotel – Teil der sechs Lifeclass-Hotels in Portoroz – ja auch etwas für euch. Am Ende der Story gibt es eine Pauschale sowie einen Code, mit diesem bekommt ihr das Kinder-Package im Zimmer kostenlos dazu. Inkludiert sind hier jede Menge Spiel- und Malsachen, ein Wickeltisch, Bademäntel und vieles mehr. Die Zimmer selbst sind sehr groß, alle vier Lieblinge hätten theoretisch sogar dort schlafen können. Das Elternzimmer ist mit einer Türe verbunden.

Ansprechend ist auch das Design des neu renovierten Hotels, schon die Lobby ist ein Eyecatcher. Hier hat man übrigens auch die Möglichkeit, Gesellschaftsspiele auszuborgen, die mit in die Spa, an das Meer oder ins Zimmer genommen werden können.

Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinnLifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn

Das Meer, die Gegend

Ich war bereits mit meinen Eltern vor vielen, vielen Jahren in Portoroz und kann mich nur mehr dunkel daran erinnern. Wir sind mit den Mäusen entlang des Meeres spaziert, zum Baden war es (uns) leider zu kalt, andere sind weitaus mutiger gewesen. Stattdessen haben wir Krebse und Muscheln entdeckt, Eis gegessen und die gute Meeresluft genossen.

Portoroz ist schon seit dem 13. Jahrhundert als Kurort bekannt, Mönche haben damals dort bereits Menschen mit Salz- und Meerwasser geheilt. Unmittelbar daneben liegt das wunderschöne, malerische Piran, wir hatten dieses Mal leider keine Zeit, hinzufahren. Ein Ausflug zahlt sich aber aus.

Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn

Miniklub Mini-ION

Im danebenliegenden Lifeclass Hotel Neptun, das schnell durch einen Gang erreicht werden kann, ist ein entzückender Miniklub, der immer offen hat. Die Kinder können klettern, malen oder spielen. Während der Ferienzeit gibt es auch Betreuung und ein Programm.

Wir hatten die große Ehre und haben Mini-ION, das Maskottchen der Lifeclass-Gruppe, getroffen. Die Mädchen waren begeistert. Mini-ION ist Herr der negativen Ionen in der Luft und bekämpft die bösen positiven Ionen, die die Meeresluft verschmutzen….

Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn

Therme Portoroz

Die Therme ist Teil der sechs LIfeclass-Hotels und mit allen Häusern unterirdisch verbunden. Von diversen Massagen, Schönheits- und Anti-Aging-Behandlungen, Saunen, bis hin zu Wellness für die Kids und einer stylischen Thermenlandschaft, es wird für alle etwas geboten.

Das Wasser selbst wird als das 42.000 Jahre alte Urmeer bezeichnet, es ist in seiner chemischen Zusammensetzung in diesem Teil Europas einzigartig und eignet sich unter anderem für Behandlung von Hauterkrankungen, Infektionen und Entzündungen.

Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn

Sea Spa

Wer nicht unbedingt in die Therme will, hat die Möglichkeit, in die Sea Spa zu gehen. Die Indoorpools sind vollkommen wetterunabhängig und gerade in der Vor- aber auch in der Nachsaison eine gute Alternative. Die Becken werden das ganze Jahr über beheizt und haben angenehme 30 Grad. Es gibt einen großen Innenpool, einen Pool mit meditativer Musik, einen Kinderpool sowie einen Außenpool.

Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn

Salzraum

Wahrlich ein Highlight, sogar die Wände und die Decke sind in diesem Zimmer aus Salz – hinzu kommt ein tolles Lichterspiel. Während mein Mann und ich auf der Liege lagen, haben die Mädchen im Salz gespielt. Mit Kindern ist es möglich, 20 Minuten dort zu sein. Die Wirkung der Salztherapien wurde medizinisch bewiesen und klinisch getestet. Beim Einatmen dringen Aerosol-Salzteilchen tief in den unteren Teil der Lungen vor und wirken somit genau dort, wo Atemwegsbeschwerden entstehen.

Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn Lifeclass Portoroz MamaWahnsinn

Pauschalen für euch

Solltet ihr auch auf den Geschmack gekommen sein, habe ich noch ein Angebot für euch. Beim Super-Familienpaket ist das erste Kind bis 12 Jahre gratis, das zweite bekommt 30 Prozent. Nähere Infos findet ihr hier. Mit dem Code MamaWahnsinn bekommt ihr bis 30. Juni 2018 das Familienpaket, auch Family-Kit genannt, kostenlos dazu. Beinhaltet sind hier der Wickeltisch, Bademäntel, Spielsachen etc. direkt im Zimmer. Achtung, das Angebot endet nicht mit 9. Mai 2018.

In diesem Sinne ihr Lieben sind wir auf den Geschmack gekommen. Alle drei Mädchen wollten bleiben beziehungsweise nächste Woche wieder hinfahren.

 

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: Lifeclass

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser "Mama Leben" erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit "Dieses Posting enthält Werbung" gekennzeichnet.

 

PS: Details über mich, das Alter der Lieblinge, den Mama Blog MamaWahnsinnHochVier etc. findet ihr hier.
PPS: Am wunderbaren Blog Geborgen Wachsen findet ihr noch viele, viele weitere Wochenende in Bildern. Tolle Blogger verraten, was sie unternommen haben. Schaut rüber.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: