Freundinnen treffen kreative Ideen MamaWahnsinn

Mama-Auszeit: Sieben kreative Ideen, Freundinnen zu treffen

Wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich mit diesem Thema hadere: Bei meinen vier Lieblingen, meinem lieben Göttergatten, dem Blog, dem Shop und Co. habe ich einfach wenig Zeit für meine Freundinnen. Dennoch versuche ich mein bestes und lasse euch ein paar Punkte hier, wie ich es trotzdem irgendwie schaffe, meine Freundinnen zu sehen –  vielleicht ist auch etwas für euch dabei.

Bevor ich allerdings anfange, hole ich dieses Mal nur ganz kurz aus – versprochen! Meine liebe Freundin Kathrin und ich haben zusammen nämlich acht Kinder. Tja, und trotzdem gelingt es uns irgendwie, uns regelmäßig zu sehen. Mit und ohne Kids. Unsere kreativen Ideen und noch viel mehr lasse ich euch heute hier, irgendwie finde ich nämlich auch noch Zeit für meine anderen Lieblingsdamen.

Sieben kreative Ideen, Freundinnen zu treffen

Tipp 1: Gemeinsamer Termin beim Friseur oder der Kosmetikerin 
Alles schon gehabt und absolut empfehlenswert. Letztens war ich mit Kathrin gemeinsam bei der Friseurin, beide bekamen eine Keratin-Glättung, um die Haare für den Sommer fit und strahlend zu machen. Wir waren auch schon gemeinsam bei der Kosmetik, holten uns zusammen Schmink-Tipps und  genossen die exklusive Zeit bei einem Prosecco.
So funktioniert es: Unser Glück war, dass sowohl unsere liebe Kosmetikerin Sabine Rom als auch unsere Friseurin Dina mitgedacht und einen Doppeltermin ausgemacht haben. Einfach nachfragen, das ist bestimmt bei euch auch möglich – so vergeht die Zeit schneller.

Tipp 2: Gemeinsame Schule, gemeinsamer Kindergarten 
Es ist angenehm, wenn die Kiddies in den gleichen Kindergarten, den gleichen Hort oder die gleiche Schule gehen. Nicht nur, dass man die Freundinnen in der Früh beziehungsweise ab und zu auch beim Abholen trifft – sollte einmal etwas dazwischen kommen, kann die Freundin die Kids mitnehmen und man muss keine Oma oder Tante bitten. Natürlich nur, sofern das Auto groß genug ist. 😉
So funktioniert es bei uns: Die Mini ist mit den Kids von drei meiner liebsten Freundinnen im Kindergarten, im Hort sind es ebenfalls zwei Freundinnen. Die Kinder kennen sich zum Teil schon seit der Geburt, für mich ist es ein toller Background, ich habe kein schlechtes Gewissen, wenn ich es nicht pünktlich schaffe. Die anderen zum Glück auch nicht!

Tipp 3: Gemeinsame Kinder-Hobbys 
Ballett, Reiten, Tennis – die Kinder möchten viel probieren… Wenn ich bei allen vier Kindern immer nur alleine fahren müsste, könnte ich tatsächlich mein Auto gelb lackieren lassen und das Taxi-Gewerbe anmelden. Wir teilen uns die Fahrtendienste auf, genießen aber auch die Zeit dazwischen.
So funktioniert es bei uns: Mittwochs ist eigentlich mein Lieblings-Tag. Meine Mädchen sind beim Ballett und wenn ich es schaffe, gehe ich sehr gerne mit. Die Tochter einer lieben Freundin ist ebenso dort und ich plaudere mit meiner Freundin!

Tipp 4: Den Job der Freundinnen nutzen
Eine meiner Liebsten ist Yoga-Lehrerin – das sind dann zwei Fliegen mit einer Klappe. Nur leider mache ich es viel zu selten, nehme es mir aber wieder regelmäßig vor. Einerseits tu ich Gutes für meinen Körper und andererseits kann ich kurz mit ihr Quatschen. Ihr findet sie übrigens hier. Ähnlich sehe ich es auch beim Einkaufen – die Kathrin organisiert ja Fashion-Parties und hat auch einen eigenen Showroom. Ich bin gerne dort und kleide mich während unseres Talks ein.

Tipp 5: Spontanes Treffen 
Habe ich einmal ein kurzes Zeitfenster und will dazwischen nicht unbedingt nach Hause, rufe ich eine Freundin an und ich fahre spontan zu ihr. Das geht allerdings nur bei richtig guten Freundinnen wie beispielsweise bei meiner Gloria, bei ihr kann ich mich immer einladen und bekomme auch noch etwas zu essen. Merci auch hier dafür!

Tipp 6: Gemeinsamen Kurztrip 
Mich zu beschenken ist ziemlich schwer – ich glaube, da geht es uns allen ähnlich. Was ich haben will, kaufe ich mir oft selbst und zum Geburtstag wünsche ich mir oft einfach nur Zeit. So auch letztes Jahr. In ein paar Wochen fahren meine Freundinnen und ich nach Venedig. Darauf freue ich mich.

Tipp 7: Businessdaten, Businesstrips und neue Ideen 
Auch hier versuche ich immer, alles unter einen Hut zu bringen. Manchmal reise ich gemeinsam mit Anna Birdie nach Wien oder auch Berlin, Cooking Catrin treffe ich gerne bei Veranstaltungen. Tja, oder wir hecken mit den beiden Damen und Bianca von Sunglasses and Peonies etwas Neues, noch nie Dagewesenes aus. So treffen wir uns wenigstens öfters. Stay tuned…

In diesem Sinne hoffe ich, euch ein bisschen geholfen zu haben. Bei vier Kindern ist es oft nicht einfach, noch Zeit für seine Freundinnen zu finden – dennoch versuche ich mein Bestes. 

Freundinnen treffen MamaWahnsinnPS: Details über mich und meinen Blog etc. findet ihr hier.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: