Lillydoo Abo MamaWahnsinn

Mamakolumne: Wenn das Kind schneller als die Windeln wächst…

Dieses Posting enthält Werbung

Mmmmmhhhhh…. Time flies by, wir wissen es. Manchmal denke ich mir, es wäre doch allzu schön, die Zeit ein wenig anzuhalten, ein bisschen zu entschleunigen. Müssen die Kinder so schnell groß werden? Neues Gewand, neue Schuhe, neue Flausen und neue Ausdrücke… STOPP IT! Wir werden mit so Vielem konfrontiert, dass ich erst später erleben möchte. Als Vierfach-Mama dachte ich mir, beim Jüngsten bin ich schlauer und ich versuche, ein wenig dagegen zu wirken. Gelungen ist es mir insofern, dass ich mir selbst auf den Kopf greifen musste…. 

Von Größe 56 auf 104 quasi über Nacht….

Größe 56, 62, dann kurz 68 und schon ist es 72 und ein gefühltes Augenzwinkern später 104. Tja, die Kleinen wachsen schneller als uns lieb ist. Um diesen natürlichen Prozess etwas zu verlangsamen, habe ich eigentlich schon bei unserer Mini Maus damit begonnen, ihr das Gewand länger anzuziehen, auszukosten und nicht gleich die nächste Größe herbeizusehnen und zu wechseln. Zuerst ist der Body sehr groß, dann groß, dann passt er und sobald nur mehr zwei der drei Knöpfe nach langem Strecken und Dehnen beim zweiten Versuch zuschnappen, hole ich erst die nächste Größe. Keine Angst, es mangelt nicht an den Sachen, es ist rein psychologischer Natur und bei den großen Mausis war es anders, ich konnte es damals kaum erwarten….

Mhm, und ähnlich wie mit dem Gewand ist oder war es nun auch mit den Windeln. Zuerst die Größe 1, dann 2 und schlussendlich die 3er Windeln. Die Größe 3 ist hier ja so oder so der Allrounder, wenn ihr mich fragt und unbewusst oder bewusst, wollte ich auch diese Zeit bei meinem jüngsten Schatz besonders lange auskosten…. Unsere Windeln kommen ja von Lillydoo problemlos Monat für Monat ins Haus geliefert, da man den Rhythmus und die Größe selbst bestimmen und ändern kann, habe ich mir da nichts weiter gedacht. Den Spiegel vor die Augen gehalten hat mir schlussendlich eine andere Mutter. Und: Recht hat sie gehabt!

Lillydoo Abo MamaWahnsinn

Tja…. Mein Fehler…

Damit ihr mir jetzt folgen könnt, muss ich kurz ausholen und euch die ganze Story erzählen: Es war eine Standard-Situation und dennoch sehr lehrreich. Der lieben Mutter sind die Windeln ausgegangen und ich half ihr aus. Doch halt! Hier hört Standard auf, als sie mit dem Wickeln fertig war, kam sie zu mir. Man merkte, dass sie nicht so recht wusste, sie fühlte sich unwohl, mich damit zu konfrontieren. Sie sagte oder fragte zaghaft nach: „Du…… Bist du dir sicher, passt das wirklich noch, du verwendest die Größe 3, das ist im Vergleich zu unseren schon sehr knapp… Die sind ja nur bis 7 Kilo“ Der Clou: Mein Herzensbub hatte zu diesem Zeitpunkt 9 Kilogramm.

Als ich kurz innehielt, überlegte, mir selbst auf den Kopf griff und am Schluss herzhaft zu lachen begann, war der Bann gebrochen, man merkte ihr die Erleichterung an. Mir übrigens auch, weil sie absolut recht damit hatte! Schrecklich, aber ich tu mir diesbezüglich beim vierten Schatz wirklich schwerer. Versuche alles zu verlängern, mehr auszukosten, übertreibe im Gegenzug aber auch, denn oft geht es anders einfacher.

Lillydoo Abo: Unkomplizierte Rücksendung

Per Mausklick habe ich dann sofort unsere Windeln umbestellt. Ein „kleines“ Detail am Rande: Ich hatte noch eine ungeöffnete Box 3er Windeln zu Hause, bitte fragt jetzt nicht warum. Ich weiß es nämlich selbst nicht, allerdings konnte ich sie problemlos zurückschicken und habe daraufhin im Abo die Größe angepasst und meine nächste Lieferung vorverlegt. Wie ihr seht, der Größentausch war zum Glück easy möglich, das gilt übrigens auch für die Änderung des Lieferintervalls, Lieferdatums und des Designs, das man je nach Lust und Laune umstellen kann.
Tja, und dass ich eigentlich mehr als nur Glück gehabt habe, dass es mit den viel zu kleinen Windeln zu keinem größeren Malheur kam, habe ich spätestens gemerkt, als ich ein paar Tage später die größeren in der Hand hatte.

In diesem Sinne: Ende gut, alles gut!
Wie ist das bei euch mit dem Wachsen? Sehnt ihr die nächste Größe herbei oder zögert ihr auch alles hinaus? 

Mehr über Infos über die Windeln, die wir nun seit über drei Jahren verwenden, und das Lillydoo Abo beziehungsweise Test-Abo findet ihr hier.

Hier findet ihr noch eine lustige Story: Wickeln – der Unterschied zwischen Mädchen und Buben.

Lillydoo Abo MamaWahnsinn Lillydoo Abo MamaWahnsinn

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: Lillydoo

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser "Mama Leben" erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit "Dieses Posting enthält Werbung" gekennzeichnet.

 

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: