Momfluencer im Talk MamaWahnsinn Lisa 8 im glueck

Momfluencer-Talk: 8 im Glück

Ihr Lieben, ihr wisst, ich mag es, immer wieder neue Sachen und Dinge hier auszuprobieren. In einer neuen tollen Reihe möchte ich euch  inspirierende Momfluencer (Mama-Influencer) vorstellen. Frau, Mama, Influencer. Sie haben es geschafft, erfolgreich einen Blog oder ein tolles Instagram-Profil aufzubauen. Den Anfang macht die sympathische Lisa von 8 im Glück. Die achtfache Mama startet durch, binnen kürzester Zeit steht sie mit ihrem privaten (!) Instagram-Konto bei über 60.000 Follower. Nicht selten werden ihre Bilder über 10.000mal geliked. Lisa verratet uns heute mehr.

Momfluencer im Talk

Was inspirierende Zeitschriften und Magazine früher einmal waren, sind dieser Tage oft Blogs oder besser sogar Instagram. Die neuesten Trends, die schönsten Bags – Influencer wie Chiara Ferragni, Caro Daur zeigen und leben vor, was gefällt. Tja, und freilich hat jede Zielgruppe ihre Caro. Es gibt viele und tolle Momfluencer, die uns an ihrem Mama-Leben teil haben lassen. Lena Terlutter, Anna Frost, Janina von Oh Wunderbar, Andrea von The.Stefans, um nur ein paar zu nennen. Nach und nach möchte ich euch für mich inspirierende Momfluencer vorstellen.

Beginnen will ich heute mit der lieben Lisa von 8 im Glück. Sie lebt mit ihrer Großfamilie in Niederösterreich und wer sich mit der IG-Materie beschäftigt weiß, dass man an ihr einfach nicht vorbeikommt. Ihr Account explodiert – während andere jahrelang mit viel Mühe und Kreativität probieren, mehr als 10.000 Follower zu gewinnen, startet Lisa durch, überholt mit ihren Bildern und wunderschönen Texten alle. Heute gibt es in einem persönlichen Gespräch einen kleinen Einblick hinter ihre Kulissen.

Lisa im Mama-Talk

 

Momfluencer im Talk MamaWahnsinn Lisa 8 im glueck

MamaWahnsinn: Liebe Lisa, zu Beginn einmal herzlichen Dank, dass du mit mir den Anfang machst! MERCI dafür! Darf ich dich bitte gleich fragen, warum dein Account privat ist? 

Lisa: Ich fühle mich wohler, wenn mein Account privat ist – ich kann mir die Follower ansehen und dann entschieden, ob mir dieses Profil folgen soll oder nicht. Es gibt teilweise ziemlich utopische Accounts….

MamaWahnsinn: Acht Kinder, du bist wahrlich ein Hit, ich bin mit meinen Vier manchmal ein wenig überfordert. Wie bekommst du das unter einen Hut und wie alt sind deine Kids? 

Lisa: Mein Ältester ist 10, meine Jüngste ist fast vier Monate alt. Wir haben also in jeder Altersgruppe was vertreten. Mein Hut ist natürlich sehr groß und geräumig. Nein, Spaß beiseite – ist natürlich nicht immer ganz so einfach.

MamaWahnsinn: Wolltest du immer mehrere Kinder haben? 

Lisa: Nein, das hat sich im Laufe der Jahre so entwickelt, irgendwann war mir klar: so soll es sein, und nicht anders.

MamaWahnsinn: Wie sieht der Alltag bei euch aus? Unterstützt dich dein Mann? Helfen dir schon die Großen? Wie können wir uns das vorstellen?

Lisa: Mein Mann arbeitet in einer leitenden Position, und demnach bin ich auch viel alleine mit den Kindern. Aber wenn er zu Hause ist, natürlich. Wir sind ja gleichberechtigte Partner. Meine Großen sind für ihr Zimmer verantwortlich, außerdem kleinere Aufgaben wie das Altpapier runtertragen. Aber sie sollen ihre Kindheit auch genießen, ich möchte sie nicht zu sehr einspannen, immerhin hab ich mich für die Großfamilie entschieden, nicht sie.

MamaWahnsinn: Wahrscheinlich reine Theorie, wäre es möglich, einen normalen Job nachzugehen? 

Lisa: Ja, aber nur geringfügig. Aber im Moment möchte ich das auch gar nicht, vielleicht in ein paar Jahren wenn alle in die Schule gehen.

MamaWahnsinn: Liebe Lisa, für mich bist du eine der Top-Influencerinnen, ein toller Newcomer! Warum hast du auf Instagram mit deinem Profil gestartet? Was hat dich motiviert oder wer hat dich inspiriert? 

Lisa: Ich war die Vorurteile leid und wollte zeigen, dass das Leben in der Großfamilie gut funktionieren und wunderschön sein kann. Es ist für mich eine Art Hobby und da ich neben meinen Kindern nicht viele Hobbys haben kann, passt das wunderbar.

MamaWahnsinn: Du hast es binnen kürzester Zeit geschafft, deinen Instagram-Account zum Wachsen zu bringen. Ich sage nur: 10.000 Likes unter mehreren Bildern. Über 60.000 Follower. Wie lange bist du online und wie schnell ging es tatsächlich? 

Lisa: Aktiv mit Instagram habe ich im Sommer 2017 begonnen, dann ging alles ganz schnell. Die Leute sind total neugierig, und können sich nicht vorstellen, dass es funktioniert mit so vielen Kindern glücklich zu sein. Dem halte ich klar entgegen =)

MamaWahnsinn: Hast du ein paar Tipps für uns? 

Lisa: Für mich ist es am Ende des Tages immer wichtig, dass ich noch in den Spiegel schauen kann. Versuch ein guter Mensch zu sein, offenherzig und ehrlich. Karma und so… 😉

MamaWahnsinn: Abschließend würden mich noch deine Lieblings-Instagram-Accounts interessieren? Verratest du sie uns? 

Lisa: Der Zwuck und ich, Klein Liebchen, Mama mit Herz und Kochlöffel, Die kleine Botin, Mamameindl und deines natürlich!

MamaWahnsinn: DAAAAAAAAAAAAAANKE liebe Lisa, es war mir eine Ehre, mit dir diese neue Reihe zu eröffnen. 

 

In diesem Sinne bin ich schon sehr gespannt auf euer Feedback. Habt ihr Vorschläge, Wünsche – wen soll ich als nächstes interviewen? 

Momfluencer im Talk MamaWahnsinn Lisa 8 im glueck

PS: Details über den Blog, mich etc. findet ihr hier.

1Comment
  • Sarah Harringer
    Posted at 22:02h, 12 Februar Antworten

    Echt cool solche Vorstellungen!
    Und Lisa hat schon seid Monaten meinen größten Respekt 🙌🏼♥️

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: