Morgenroutinen erfolgreicher Menschen? Warum eine Morgenroutine? Ich habe doch in der Früh 1.000 andere Sachen im Kopf. Das ist mir zu esoterisch. Das ist mir zu ga-ga. Sowieso und überhaupt. BREAK. Das sind nur ein paar Worte, die ich öfters höre. Freilich kombiniert mit einem schiefen Blick, wenn ich von meiner Morgenroutine erzähle. ;-) ABER glaubt mir: Es kann bombastisch sein. Heute lasse ich euch deshalb 7 Morgenroutinen erfolgreicher Menschen hier! Ich hoffe, die Einstellung der Stars (von Beyoncé bis hin zu Margaret Thatcher) überzeugt euch und wir suchen gemeinsam nach einer Gewohnheit, die auch für dich und deinen Spagat zwischen Kids und Job passt. Let’s do it!

Morgenroutinen sind enorm wichtig, um uns selbst Struktur zu geben und uns auf einen erfolgreichen Tag vorzubereiten. So viele Gründe sprechen dafür! Mir persönlich hilft meine Morgenroutine, gelassener ins morgendliche Chaos mit 4 Kids, 7 Frisuren, kaputten Strumpfhosen, falsch gestrichenen Butterbroten, fehlenden Socken, Jausenboxen, einem immer pubertierenden Hund und nun auch zwei Baby-Katzen und Job-To-Dos zu starten. Doch genug von mir und meiner Morgenroutine für Anfänger, ich möchte vor den Morgenroutinen erfolgreicher Menschen noch etwas über Routinen/Gewohnheiten mit euch plaudern.

Denn wenn wir es schaffen, gesunde Gewohnheiten in unseren Morgen einzubauen und diese oft genug wiederholen, dann werden sie zu unserer Routine. Das bedeutet, wir müssen uns nicht mehr überlegen, zu welcher Uhrzeit wir morgen aufstehen, ob wir Sport machen oder nicht, ob wir uns Zeit für uns selbst und unser Wohlbefinden nehmen – wir machen es ganz automatisch und unterbewusst!!! Das klingt gut oder? Und das das auch zu mehr Erfolg –  sowohl privat als auch beruflich – führen kann, ist schlüssig, oder was meint du? Und genau deshalb schauen wir uns heute die Morgenroutine von 7 berühmten Persönlichkeiten an, um zu erkennen, was ihre Gewohnheiten für ein erfolgreiches Leben sind.

Wir haben alle nur 24 Stunden zur Verfügung - was wir daraus machen, liegt an uns. Schauen wir uns die Morgenroutinen erfolgreicher Menschen näher an! Ich bin gespannt.

Morgenroutinen erfolgreicher Menschen – so können wir ihnen nachmachen!

Berühmte Menschen haben einen anderen Lebensstil als wir, das ist ganz klar. Während wir vielleicht unseren Frühstücks-Toast verbrennen, haben sie einen Privatkoch. Während wir bei der Tanzaufführung unserer Kinder zuschauen, treten sie vor tausenden Menschen auf der Bühne auf. Während wir im Fitnesscenter mit uns unbekannten Geräten überfordert sind, haben sie einen persönlichen Trainer. Aber auch wenn unsere Lebensstile vielleicht unterschiedlich sind, eines ist sicher: wir können uns einiges von diesen berühmten Persönlichkeiten abschauen! Denn das ist und bleibt für uns alle gleich: Wir haben alle 24 Stunden am Tag und wir können entscheiden, wie wir diese nutzen!!!

Besonders wichtig sind natürlich die ersten Stunden, gleich nach dem Aufstehen. Lass uns also schauen, was diese Stars in der Früh machen und welche Teile ihrer Morgenroutine wir in unsere eigene implementieren können. Während du diese Morgenroutinen durchliest, überlege dir 2 Dinge, die du auch gerne in deinen Morgen implementieren willst. Und nein, es muss nicht das Laufband sein – machbare Morgenroutine Ideen findest du hier.

#1 Victoria Beckham

  • Ehemaliges Spice-Girl, Geschäftsfrau, Designerin, Model, 4fach Mama, 48 Jahre
  • Früh aufstehen: zwischen 5:30 und 6:00 Uhr
  • Gleich auf das Laufband: 7km joggen in 45 Minuten
  • Sie motiviert sich zum Joggen, indem sie die Zeit am Laufband nutzt um ihre Lieblingsserien zu schauen
  • Danach 1 Stunde mit dem persönlichen Trainer: abwechselnd werden Bauch, Beine und Arme trainiert
  • Kinder in die Schule bringen
  • Sehr, sehr diszipliniert mit ihrer Ernährung: Jeden Tag gesunde Mahlzeiten
  • Viel Wasser trinken

#2 Beyoncé

  • Sängerin, Schauspielerin, 3fach Mama, 41 Jahre
  • Um 6 Uhr aufstehen, auch am Wochenende
  • Dankbarkeitsliste und Bewusstseins-Übungen
  • Meditation
  • 45 Minuten Krafttraining
  • Gesundes, meist veganes Frühstück
  • Zeit mit ihrem Ehemann und den Kindern
  • Überlegt welche Ziele sie heute erreichen möchte
  • Mehrere Stunden Tanztraining – in Stöckelschuhe (!)

 

>> 30 Tage Morgenroutinen Challenge <<

Hast du Lust auf eine Challenge, um deine eigene Morgenroutine einzuführen?
Kreieren wir gemeinsam die für dich passenden Morgengewohnheiten in deinen Alltag – Step by Step! Ich verspreche dir, du wirst den Unterschied bald merken.
Die Challenge ist KOSTENLOS – wir sind per Telegram-Messanger und E-Mail verbunden.
Hast du Lust dabei zu sein? Melde dich bitte unverbindlich an. Wir starten am 1. Oktober 2022.


Nicht unwesentlich: Spam mag ich nicht! Und du kannst dich natürlich jederzeit abmelden. 

 

#3 Margaret Thatcher

  • Politikerin, erste weibliche Premierministerin des Vereinigten Königreichs, 2fach Mama, wurde 87 Jahre alt
  • Bekannt als die „eiserne Lady“
  • Sie stand täglich um 5 Uhr auf, um Ihre Lieblingsradiosendung „Farming Today“ zu hören. Darin ging es nicht um Politik, sondern um das Landleben und Rezepte.

#4 Kim Kardashian

  • Reality-TV Teilnehmerin, Model, Unternehmerin, 4fach Mama, 41 Jahre
  • Um 5:45 aufstehen
  • Das Sportgewand schon am Tag davor herrichten
  • Von 6 – 7 Uhr Training: Fokus wechselt zwischen Ausdauertraining und Arm-, Schultern-, Brust-, Rücken-, Po- und Beinübungen
  • Frühstück mit der Familie, am liebsten Haferflocken-Pfannkuchen mit Blaubeeren
  • Snacks für den Tag planen
  • Um 8:30 Uhr mit der Arbeit beginnen

#5 Barack Obama

  • 44. Präsident der Vereinigten Staaten, Redner, Gründer der Obama-Stiftung, 2fach Papa, 61 Jahre
  • Zu einer „gemütlichen“ Zeit aufstehen und mit seiner Frau Michelle sprechen
  • Im Bett liegen bleiben und dankbar sein, für das was er hat
  • 45 Minuten im Fitnesscenter: Ausdauer- und Krafttraining
  • Frühstück (Eier, Kartoffel, Toast, Tee, Fruchtsaft)
  • Den Tagesablauf planen
  • Erledigt die unangenehmste Aufgabe zuerst

#6 Steve Jobs

  • Apple-Mitgründer, Unternehmer, 4fach Papa, wurde 56 Jahre alt
  • Seine Angewohnheit: Er schaute jeden Tag in den Spiegel und fragte sich, ob er das, was er heute vorhat, auch machen wollte, wenn es sein letzter Tag im Leben wäre. War die Antwort an vielen Tagen hintereinander „Nein“, wusste er, was zu tun war.

#7 Tom Cruise

  • Schauspieler, Produzent, 3fach Papa, 60 Jahre
  • Zwischen 4:30 und 5:30 Uhr aufstehen
  • Frühstück ohne Kohlenhydrate
  • Sport im Freien (Laufen, Radfahren, Schwimmen, Kajak fahren, Klettern)
  • Strong-Mindset Übungen
  • Ziele im Detail planen
  • Recherche für seine Filme, Drehbücher lernen

 

In diesem Sinne: Morgenroutine einmal anders. Welche Teile dieser berühmten Morgenroutinen sprechen dich am meisten an? Was würdest du dir gerne abschauen und auch in deinen Alltag integrieren? Lass es mich wissen, ich bin gespannt! 

Was machen die Stars in der Früh - wie sehen die Morgenroutinen erfolgreicher Menschen aus?

PS: Details über meinen Mama-Blog findet ihr hier.