Neues Jahr, neues Glück! Vier Impulse, um produktiv ins neue Jahr zu starten und alles aus 2022 herauszuholen, was du dir wünscht! Starte mit den Vorbereitungen, um dieses Jahr zum besten Jahr deines Lebens zu machen!

2022: Neues Jahr voller Potential!

Dass das Jahr 2021 nicht immer leicht war, brauch ich glaub ich niemanden erklären. Wir alle hatten unsere Pakete zu tragen und vielleicht manchmal mehr Tiefen als Höhen. Doch davon lassen wir uns definitiv nicht entmutigen! Das sollte sogar noch ein Grund mehr sein, um das neue Jahr voll und ganz für uns zu nutzen und unsere Träume zu erfüllen. Deshalb lass uns den Rest des Jahres optimal nutzen und uns darauf vorbereiten, wie wir den Übergang ins neue Jahr bestmöglich gestalten können. Ich lass dir heute vier Punkte hier, die dir dabei helfen können 2022 zu DEINEM Jahr zu machen!

#1 Reflektiere das Jahr

Das Jahresende ist eine schöne Zeit um zu reflektieren, was im vergangenen Jahr alles geschehen ist. Was ist besonders gut gegangen? Was hätte besser laufen können? Welche Ziele sind erfüllt und welche nehmen wir mit ins kommende Jahr? Diese Infos können wir nutzen, um besser und mit viel Motivation ins neue Jahr zu starten. Wir wissen, was wir anders oder besser machen können.

Viele Menschen machen sich darüber erst im Jänner Gedanken. Wenn du es aber jetzt schon tust, bist du einen Schritt voraus und kannst die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester nutzen, um dich zu organisieren und die Jahreswende voller Kraft zu erleben. Wie es so schön heißt „If you fail to plan, you are planning to fail.“ Also: Mach einen Plan für das beste Jahr deines Lebens!

#2 Setze deine Ziele

Nach der Reflexion nehme ich mir Ende Dezember auch immer gerne ein paar Stunden Zeit, um mir darüber bewusst zu werden, was ich mir für das kommende Jahr tief im Inneren wünsche und was ich unbedingt erreichen möchte. Diese Gedanken helfen, die kommenden 365 Tage mit mehr Energie, Fokus und Motivation anzugehen.

Ich halte meine Ziele gerne schriftlich fest. Außerdem versuche ich, mich auf die wichtigsten Punkte zu konzentrieren und nicht mehr als 10 Ziele zu setzen, um diese dann auch wirklich zu erreichen.
Eine schöne Idee ist auch ein neues Vision Board – es kann auch super mit den Kindern erstellt werden.

#3 Sei für andere da

Der beste Weg um sich gut zu fühlen und Fröhlichkeit in sein Leben zu bringen, ist anderen eine Freude zu machen. Die jetzige Zeit des Jahres eignet sich perfekt, um für andere da zu sein und die Menschen in deinem Leben zu unterstützen. Sich auch gemeinsam mit den Kindern ehrenamtlich einsetzen, für einen guten Zweck spenden oder einem Freund unter die Arme zu greifen: Es gibt unzählige Möglichkeiten mit seinen Ressourcen und seiner Zeit für andere da zu sein und ich verspreche dir: Du wirst dich dabei so richtig gut fühlen :)

#4 Erstelle dir deine Mama-Joyliste

Mach dir deine Mama-Joyliste! Ich schwöre auf diese Art von Wohlfühlliste. Hier habe ich alle meine Glücksmomente, meine liebsten Sachen, Dinge, Augenblicke, …  gesammelt und verwende sie ganz bewusst im Alltag, vor allem auch an shitty Days, die wir ja alle kennen. 

> Zur Mama-Joyliste Vorlage <

Mama Joyliste für das neue Jahr

Ich hätte das letzte Jahr ohne meine Liste nicht so gemeistert, ich hole mir diese Wohlfühlliste immer wieder raus, reflektiere mich, reflektiere meine Punkte, grüble in Ruhe, überarbeite sie intensiv und setze dann meine bewussten Gute-Laune-Maker GANZ GEZIELT ein!
Das tut so gut und hilft mir in meinem Leben mit dem gesamten äußeren Chaos und den derzeitigen Umständen enorm.

Ich nehme meine Mama-Joyliste, 

wenn mich etwas triggert und nervt…
… wenn ich das C Wort nicht mehr hören kann…
… wenn mich die Diskussionen, die Spaltung der Gesellschaft, sinnlose Streiterein wieder einmal sehr traurig stimmen und weinen lassen
… wenn ich äußere Umstände nicht ändern sondern sie nur annehmen kann…
… wenn ich für meine Kinder das Beste aus der Situation machen will… #unseralltagistihrekindheit

wenn mein Kopf raucht und ich nicht weiter weiß…
… wenn ich schon wieder 1.000 Sachen gleichzeitig erledigen sollte…
… wenn gefühlt alles an mir hängt…
wenn ich es nicht schaffe, der Großfamilie gerecht zu werden…
… wenn mich die vielen einzelnen Socken fuchsen…

wenn ich wieder einmal zu spät dran bin und der Mann mit dem Hut vor mir nicht schneller fährt  … oder die Bahnschranke wieder einmal genau vor mir zu macht ;-)
… oder auch einfach, wenn mir danach ist….

Eigentlich fast schon unfassbar, aber ich habe meine Mama-Joyliste schon ewig und sie hat mir immer wieder geholfen, den Kopf nicht zu verlieren.
Wenn du möchtest, erstelle ich gemeinsam mit dir deine Mama-Joyliste, wir starten nämlich rechtzeitig zum Jahresanfang den Espresso für mehr LebensfreudeZusammen machen und vertiefen wir DEINE Wohlfühlliste – DEINE Mama-Joyliste – und trainieren mentale Stärke!

Neben täglichen Impulsen, Ideen, Inputs und Videotrainings sowie Worksheets in deinem exklusiven Memberbereich, die du alle in deinem Tempo auf der Lernplattform elopage absolvieren kannst, erwartet dich ein gemeinsamer Do Day.
An diesem Tag treffen wir uns online, kommen zusammen ins Tun, wir optimieren deine Liste, gehen individuell auf dich ein und schauen, was zu dir passt, damit du mehr unvergessliche Glücksmomente in deinen Alltag integrieren kannst.
Wir gehen Punkt für Punkt durch und lassen uns zusammen mit einer mächtigen Meditation inspirieren. So erweitern wir deine Potenziale und verbessern zusätzlich mit viel Inspiration aus der Gruppe deinen Alltag!  

>> Zum Espresso für mehr Lebensfreude <<

 

In diesem Sinne: Lass das Jahr gut ausklingen und starte voller Energie, Motivation und konkreten Vorsätzen und Plänen ins Jahr 2022!