Kreuzfahrt mit Kindern MamaWahnsinn

Orient, wir kommen! Eine Kreuzfahrt mit Kindern!

Dieses Posting enthält Werbung

Jetzt darf die Katze aus dem Sack: Ich habe die große Ehre für AIDA Cruises und das Frauenmagazin Woman als Travelencer schon sehr bald auf Reisen zu gehen. Es geht mit der AIDAprima auf eine spannende Orient-Kreuzfahrt. Und wer begleitet mich? Tja, es wäre nicht ich, wenn ich nicht den kleinen Herzensbuben und meine vierjährige Mini mitnehmen würde. Seid gespannt. Ich bin es jedenfalls. 

Orient-Kreuzfahrt

Die Vorfreude ist riesig, das immer größer werdende Baby-Mädi spricht nur mehr vom „Schiff mit dem Bussi-Mund“. Es hat sich in den letzten zwei Wochen überschlagen und ziemlich kurzfristig ergeben, wir stechen schon sehr bald in See. Es geht dann am Persischen Golf von Dubai Richtung Muscat, weiter nach Abu Dhabi und schlussendlich nach Bahrein und wieder zurück nach Dubai. Sieben Tage sind wir unterwegs.

Mein Travelencer-Ticket gilt eigentlich für mich, den kleinen Herzensbuben und einen weiteren Erwachsenen. Mein lieber Mann bekommt so kurzfristig vor Jahresende keinen Urlaub. Und natürlich, es hätte genug Freunde gegeben, die uns stattdessen begleiten könnten. Doch: Ich nehme die Mini-Maus mit. Mein eigener Vater greift sich wegen dieser Entscheidung zwar auf den Kopf und fragt meine Mutter, was sie falsch gemacht haben, doch ich bin mir sicher. Gemeinsam mit ihr werde ich mir diese Art von Reisen genau ansehen und wer weiß, wenn es uns gefällt, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass wir nächstes Jahr dann alle sechs in See stechen.

Kreuzfahrt mit Kindern MamaWahnsinn

Das ist auch das Argument für meine zwei großen Mädchen, die selbstverständlich auch gerne dabei sein würden. Es wäre aber nicht möglich gewesen, beide haben Schule, Chor- und Theateraufführungen, die sie andererseits auch nicht missen wollen. Die Tage ohne Mama sind bereits durchgetaktet und voll verplant, es geht in die Therme, Eisschuhlaufen, zu Freunden, und und und … Langweilig wird ihnen bestimmt nicht.

Soooooo… Wenn ich aber in dieser Art und Weise schreibe, vermisse ich meine Großen jetzt schon irrsinnig. Schlussendlich fehlen sie mir wahrscheinlich aber mehr als ich ihnen….  Tja, ich muss gedanklich rasch wieder zurück zur geplanten Reise mit den Minis. Denn befreundete Familien haben mir schon von Kreuzfahrten vorgeschwärmt, ich bin sehr gespannt, was uns tatsächlich erwartet.

In diesem Sinne: Bleibt einfach dran. Auf Instagram und Facebook könnt ihr uns begleiten, am Blog erwartet euch eine ausführliche Zusammenfassung.

Kreuzfahrt mit Kindern MamaWahnsinn

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: AIDA

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser "Mama Leben" erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit "Dieses Posting enthält Werbung" gekennzeichnet.

 

Bei dem Koffer am Bild handelt es sich um den JETKIDS by STOKKE – ein Koffer, der das Fliegen angenehmer macht. Einerseits können die Kleinen oben sitzen (ab drei Jahren) und dann im Flugzeug schlafen (ab zwei Jahren).
Die Passhülle gibt es im Wölkchen-Shop und das Kameraband ist eigentlich ein Riemen für eine Tasche und von THErese Collection.

 

 

 

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: