Home - MamaWahnsinnHochVier
9452
home,paged,page-template,page-template-blog-compound,page-template-blog-compound-php,page,page-id-9452,paged-95,page-paged-95,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-14.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
DIY, Rezepte, Tipps für Talentbefreite / 19.11.2015

mamablog mamawahnsinnhochdrei Hausmittel Wenn ihr mich fragt, haben meine drei kleinen Lieblingsmenschen relativ lange durchgehalten, was meint ihr? Wir haben Mitte November und erst jetzt sind zwei meiner Prinzessinnen verschnupft. Sobald es jedoch eine erwischt hat, fängt das leidige Ping-Pong-Spiel an. Zuerst rinnt das Näschen und ein paar Tage später kommt dann der unangenehme hartnäckige Husten – natürlich mal drei oder vier oder gar fünf. OJEMINEEEEEEEEEEEEEEE!
Mamakolumne / 16.11.2015

November 2015: Erst eins. Dann zwei. Dann drei. Mit drei Mädis ändert sich einiges und damit meine ich jetzt nicht, dass ich manchmal den Kasperl spiele, um meine Goldschätze aufzuheitern. Wie alle Eltern bin ich teilweise fremd bestimmt - manchmal mehr, manchmal weniger. Derzeit halt MEEEEEEEEEEEHHHHHHHHHHHRRRRRRRRRRRR. Ich habe mal sechs wesentliche (immer erweiterbare) Punkte* genauer betrachtet und „analysiert“ - seht selbst. 
Mamakolumne / 12.11.2015

IMG_7488 Vier Jacken, eine Reserve-Hose, einen Schnuller, den grauen Kuschelbär (und nur den), die rote Haube (die blaue kratzt nämlich), den gelben Schal und und und – seit ich meine drei süßen Lieblinge habe, müsste ich für vier denken! Egal ob wir nur einen kurzen Sprung zur Oma fahren oder woanders hin, bepackt sind wir immer wie die Weltmeister; das Zimmer, die Küche und das Kabinett sind quasi immer dabei.
%d Bloggern gefällt das: