Dieses Posting enthält Werbung

Wer ein Kind hat, stimmt mir jetzt sicherlich zu, denn gerade in der Früh ist nichts mehr wie früher. Zurückgedacht oder in einem THROWBACK war der Weg vom Bett ins Bad und dann in die Arbeit ein Spaziergang. Als Elternteil weiß man allerdings nicht, was einen erwartet – im Vergleich zu damals wahrscheinlich ein Marathon mit einer ungewissen Wetterprognose. Von einem lächelnden, glücklichen, kleinen Sonnenschein, der einem ein Bussi auf die Wange drückt, bis hin zu dicken Wolken in Kombination mit Sockendramen – alles ist möglich. Tja, und alles was uns den Mamaalltag manchmal nur ein bisschen erleichtern kann, ist da willkommen! Aus diesem Grund: Hallo Resch&Frisch und Merci für das tolle Starterpaket, von dem ich euch heute berichten und sogar eines verlosen darf!

Guten Morgen!

In einem sechsköpfigen Haushalt kann es in der Früh chaotisch zugehen, sehr chaotisch sogar.  Anziehreklamationen (weil die Lieblingshose noch immer nicht gewaschen ist) gefolgt von den verschiedensten Frisurwünschen, den Frühstücksvorstellungen bis hin zur Schuljause. Damit wirklich alles aalglatt läuft, müsste ich mindestens einen Tag davor alle Wünsche und Empfindlichkeiten genau wissen und protokollieren, es kaufen und uns dann zurecht richten. Tu ich aber nicht, dafür bin ich trotz vier Kindern zu gerne spontan und außerdem kennen wir ja ebenso die kindliche Situationselastik, die ich in diesem Fall vollkommen verstehen kann. Schließlich weiß ich heute auch nicht, worauf ich morgen Lust habe.

Tja, und da kommt Resch&Frisch genau richtig – zumindest was die Frühstücksdiskussion und die Jause betrifft. Nicht jeden Tag, aber ab und zu erleichtern wir uns den morgendlichen Alltag damit. Die Kinder können sich ein frisches Gebäck zum Frühstück und auch eines für die Schuljause wünschen. Vom Mohnweckerl bis hin zum Kornspitz oder dem Laugenstangerl, wir haben eine Standard-Auswahl im Kühlfach. Je nach angeforderter Zeit gibt man die Gebäckstücke in den dazugehörigen Ofen und in wenigen Minuten sind sie am Tisch. Sie werden fertig gebacken und schmecken gut. Für meine Mädchen eine besondere Abwechslung.

Resch&Frisch MamaWahnsinn

Die Zutaten

Zugegeben, am Anfang war ich wegen der Zutaten etwas skeptisch – ihr wisst ja, was der Bauer nicht kennt… Das alte Sprichwort verfolgt mich immer wieder, doch ich habe mich schlau gemacht. Über 350 österreichische Landwirte bauen für Resch&Frisch Getreide, Kürbiskerne und Gewürze an. Es werden ausschließlich Qualitätsrohstoffe aus Österreich verwendet, die sogar bis zum Saatgut zurückverfolgt werden können. Alles wird ohne künstliche Konservierungsstoffe produziert und trägt den AMA Gütesiegel. Und durch die Tiefkühlung bleiben der Geschmack und die Nährstoffe erhalten.

Die Auswahl

Die Auswahl ist enorm, es gibt über 140 Gebäckssorten, Snacks und Mehlspeisen – vom Semmerl, dem Körndelbrot bis hin zu Krapfen, Pizzen und sogar Weihnachtskeksen. Auch gluten- und laktosefreie Produkte und eine Super-Food-Linie werden produziert. Alles kann easy bestellt werden und wird dann tiefgekühlt direkt nachhause geliefert. Die Liefermöglichkeit besteht alle vier Wochen, kein Abo ist nötig.

Das Angebot

Sodala, lange Rede, kurzer Sinn: Natürlich lasse ich euch auch ein tolles Angebot hier. Derzeit gibt es ein Starterset mit einem Original Back’s Ofen, 42 Gebäcksstücken, einem Ofen-Handschuh, Verschlussklemmen und einer Stoff-Serviette um 99 Euro. Ihr erspart euch über 70 Euro. Das Angebot findet ihr hier. Es eignet sich übrigens auch toll für Weihnachten. Und wie versprochen wird eines hier verlost. Achtung: Aus Liefergründen können dieses Mal bitte nur österreichische Haushalte teilnehmen – sorry, das nächste Mal sind wieder alle teilnahmeberechtigt.

So nehmt ihr teil: 

  • Postet bitte hier am Blog und verratet uns, warum ihr es gerne haben möchtet.
  • Bitte gebt bei den Kommentaren am Blog eure E-Mail-Adressen an. Ich kann euch so verständigen (sie wird NICHT veröffentlicht oder bekanntgegeben).
  • Mit der Teilnahme erklärt ihr euch bereit, dass ich die Daten wie Name, Adresse und Telefonnummer im Falle des Gewinnes an Resch&Frisch für die Lieferung weitergeben und, dass Resch&Frisch euch für die Lieferung telefonisch kontaktieren darf.
  • Gewinnspiel-Ende: Dienstag, 30. Oktober 2018.
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr euch Zusatzlose sichern. Es gibt sie, wenn ihr die MamaWahnsinn-Post (siehe rechts) abonniert
  • Die Verlosung darf fleißig geteilt werden.
  • Die Gewinnerin/der Gewinner bekommt das Starterset von Resch&Frisch (Original Back’s Ofen, 42 Gebäckstücke & Zubehör).
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook/Instagram und wird auch nicht von Facebook/Instagram unterstützt
  • Teilnahmeberechtigt sind aus Liefergründen nur Haushalte in Österreich.

 

VIELEN, VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR DIE  ZAHLREICHEN TEILNAHMEN UND KOMMENTARE! Ihr wisst, am liebsten würde ich euch allen den Ofen geben, doch das Los hat entschieden: GRATULIERE, liebe Claudia Wassertheurer. Für alle anderen habe ich ein tolles Trostpflaster: In der Vorweihnachtszeit sind einige Projekte und Gewinnspiele geplant. 

In diesem Sinne:Merci und guten Appetit, ihr Lieben! Und probiert es – unsere nächste Bestellung ist schon aufgegeben. 

Resch&Frisch MamaWahnsinnResch&Frisch MamaWahnsinn

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: Resch&Frisch

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser "Mama Leben" erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit "Dieses Posting enthält Werbung" gekennzeichnet.

 

PS: Details über mich, das Alter meiner Lieblinge, den Mama Blog etc. findet ihr hier.