Yummy – ein Schokokuchen mit Dinkelmehl. Meine Lieblingsrezepte müssen rasch und unkompliziert sein, so mag ich es. Und dieser Schokokuchen mit Dinkelmehl ist wahrlich ein Geheimtipp. Die Kinder lieben ihn und können ihn sogar schon ganz alleine zubereiten.

Einfacher Schokokuchen mit Dinkelmehl

Komplizierte Rezepte und Gerichte sind leider nichts für mich. Aber dennoch ist es mir wichtig, dass sie ausgezeichnet schmecken und freilich nicht Massen an Zucker und Co. enthalten. Auf diesen Schokokuchen mit Dinkelmehl bin ich per Zufall gekommen, das Grundrezept habe von einer Freundin, allerdings habe ich ihn zucker- und ölreduziert und anstatt des Weizenmehls ein Dinkelmehl genommen. Das Ergebnis: Herrlich!!! Und da behaupte nicht nur ich.

Die Zutaten für den Schokokuchen mit Dinkelmehl:

_ 2 Eier
_ 80 Milliliter Sonnenblumenöl
_ 200 Milliliter Milch
_ 1 Packung Vanillezucker
_ 200 Gramm Dinkelmehl
_ 100 Gramm Zucker
_ 3 Esslöffel Kakao mit Traubenzucker
_ 1 Packung Backpulver

Das Zubereitung Schokokuchen mit Dinkelmehl:

  1. Die 2 Eier in eine Schüssel und verquirlen.
  2. Das Öl, die Milch und den Vanillezucker dazugeben und gemeinsam verrühren.
  3. Im Anschluss das Mehl, den Zucker und den Kakao und das Backpulver in die Schüssel und zu einem Teig schlagen. Man braucht keinen Mixer – meine Mini hat ihre Mini-Küchenmaschine verwendet, ist aber absolut nicht notwendig.
  4. Den Teig in eine Form und bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen.
  5. Zirka 30 Minuten backen lassen.
  6. Wir haben ihn im Anschluss noch mit Zucker bestreut.

In diesem Sinne: Gutes Gelingen und guten Appetit.
Hier findet ihr ein tolles Basisrezept für eine Schoko-Frucht-Kuchen aus Dinkelmehl. 

So gut! Ein einfacher Schoko Kuchen mit Dinkelmehl, der allen schmeckt.

 

PS: Details über meinen Mama-Blog findet ihr hier.