Ich mag keine Spielplätze oder "nicht mögen" ist wahrscheinlich noch schmeichelnd ausgedrückt. Nimmt man die Hälfte der dort in fünf Minuten gefallenen Schimpfworte her, trifft das meinen Gemütszustand eher. ABER: Ich liebe meine Kinder, schiebe manchmal alle Bedenken und Vorurteile zur Seite und gehe trotzdem hin. Heute gibt's meine fünf Highlights oder mehr über die Spielplatz-Mafia! Ganz nach dem Motto: Täglich grüßt das Murmeltier! Fühlt ihr mit mir oder bin ich paranoid? 

mamawahnsinnhochdrei mamablog gemeinste mama 1 September 2016, so viel vorab: Geändert hat sich nicht viel. Tja, nicht nur einmal täglich werde ich zur gemeinsten Mama der Welt degradiert oder bei der Geburtstagsfeier ausgeladen. Dabei ist die Tatsache, dass die nächste Party erst in sieben Monaten stattfindet, egal oder komplett nebensächlich.

Sushi Der Chaos-Tisch - DIE Draufgabe! Ja, DAS geht! Und: Es ist ja nicht so, dass ich mich im Nachhinein nicht frage, was ich mir gedacht habe – aber wenn ich das immer schon vorher machen würde, könnten wir gar nichts unternehmen und ausschließlich zu Hause herumsitzen. Da wir das aber überhaupt nicht wollen, resümiere ich halt immer erst danach. Kismet oder selber schuld! 

OMG – ist mir das noch immer unangenehm!! Ich bin nur froh, dass unser eigentlich-nicht-mehr Baby-Mädi wohlgenährt und damals mit bald elf Kilo weit vom Untergewicht entfernt war. Aber beginnen wir von vorne.... 

IMG_3879 Die "Tipps für Talentbefreite" hatten eine etwas längere Pause. Aber: Keine Angst, das heißt nicht, dass mich in der Zwischenzeit die Muse geküsst hat und ich begabter bin. Nein, im Gegenteil! Ich bin nach wie vor die Anti-Hausfrau und dankbar für jedes Rezept und jede simple DIY-Idee. Mein Hero in diesem Bereich ist meine liebe Freundin K.K.HochDreiUndVierPfoten. Sie versorgt meine Kinder und mich immer mit einfachen Tipps – so haben wir unter anderem auch DANK ihr eine neue gesunde Speise in unserem Repertoire.