Mamakolumne / 01.10.2019

Tja, im Grunde hoffen mein Mann und ich (ja, ihm geht es da ähnlich...), dass sich bei vier Kindern mindestens drei Elternabende überschneiden und wir entschuldigt fern bleiben dürfen. Und obwohl die Chance im Normalfall fifty-fifty ist, haben wir diese Ausrede heuer nicht einsetzen können. Doch was tun? Wie soll man DAAAASS ohne Burnout überleben? Heute ist wieder Zeit für eine Mamakolumne, es gibt hier die Highlights und ein paar Insider-Tricks. Kopieren auf eigene Gefahr!!! 
Mamakolumne / 06.08.2019

Ja, ich gestehe: Die Vereinbarkeit, mein alter Beruf und das Drumherum plagen mich im Moment, und das nicht nur wegen der Ferien. Ich bin mir aber sicher, dass ich nicht die einzige Mutter mit dieser Problematik bin. Ich habe jedoch für mich oder für uns die Reißleine ziehen müssen. Ich fange nicht wie ursprünglich geplant im Oktober in meinem alten Marketing-Job an, ich schaffe es derzeit einfach nicht... 
Mamakolumne / 27.05.2019

Zugegeben, die Überschrift klingt im ersten Moment vielleicht blöd, aber es war ziemlich schwer, alles in einem Satz unterzubringen. Im Prinzip geht es nämlich darum, wie es ist, wenn plötzlich ein oder gar zwei Kinder am Wochenende bei Freunden übernachten und wir von der Großfamilie zur Durchschnitts-Familie schrumpfen. Ist es komplett anders? Ist es deshalb ruhiger? Ist es weniger bunt oder wird es gar langweilig? So viel vorweg: Mit dem Ausgang dieser Story hätte ich in dieser Form nicht gerechnet. 
Mamakolumne / 28.01.2019

I know... Ein leidiges Thema und ich schreibe jetzt zwar als Vierfach-Mama das erste, aber bestimmt nicht das letzte Mal darüber: Der Schlafmangel oder der nächtliche Wandertag. Gerade letztens gab es wieder Schlafentzug de luxe. Und nein, nicht das Baby war munter und wollte gefüttert werden.... Einerseits brennen mir die Augen vor Müdigkeit und andererseits brennt es unter den Fingernägeln, denn ich möchte gerne wissen, wann sich das ändert und ob es euch besser geht?