I know... Auf die Gefahr hin, dass ich jetzt wahrscheinlich die Pointe dieses Blogposts schon vorab wegnehme, muss ich es trotzdem gleich am Anfang sagen: Es tut mir wirklich leid, doch ich weiß auch am Schluss dieser Story nicht, wie ich aus diesem Konzertdilemma herauskomme... Aber ihr wisst, dieser Blog ist auch dazu da, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen und sie zu ordnen. Tja, und vielleicht habt ihr eine Lösung... 

Ach, mein Lieben, ich erzähle euch ja hier auf diesem Blog immer, was mich bewegt, vom ganz normalen MamaWahnsinn. Dieses Mal warne ich euch vor: Heute geht es um ein etwas anderes Mama-Problem oder Problemchen, eigentlich ein Luxus-Problem oder eine Nichtigkeit, die im Prinzip wirklich egal ist. Allerdings beschäftigt es mich trotzdem, Mama im Zwiespalt.