Ostern steht vor der Türe. Die Lager vieler heimischer Betriebe sind voll. Doch plötzlich kommt alles anders. Heute möchte ich euch kreative Unternehmerinnen oder Mompreneurs vorstellen, die super schnell reagiert und ihr Businessmodell umgestellt haben. "Es hilft nichts, die Sachen bleiben sonst hier liegen", sagt beispielsweise Lisa Sonnberger vom Designerkabinett. Das Positive: In der Tat sehen nun viel mehr Leute ihre wunderschönen Sachen und Stücken und können sie ergattern! Und bitte nicht vergessen: Ihr unterstützt damit Familienunternehmen! 

Heute möchte ich euch wieder eine tolle Mompreneur vorstellen, eine besondere noch dazu. Die liebe Ulli, selbst eine dreifache Mama, hat ihren sicheren Job als Hebamme aufgegeben und ihr Herzensprojekt, den Mamiladen, eröffnet. Der Erfolg spricht für sie: Mittlerweile gibt es sieben Shops in ganz Österreich. Vielleicht ist das Konzept auch etwas für euch oder eure Stadt?