[spons][/spons]
Hach, dieses Fernweh... Im Grunde könnte ich Wochen oder gar Monate in dieser sensationellen Stadt verbringen, ich war schon ein paar Mal im Big Apple, ich bekomme jedoch irgendwie nie genug... Für euch (und für mich) lasse ich heute die Story vom letzten Besuch hier. Gemeinsam mit meiner bezaubernden Nichte habe ich New York etwas anders erleben dürfen und ihr in einem Wochenende das Wichtigste gezeigt. Schaut selbst und nehmt euch den einen anderen Tipp heraus. Ich bin zumindest schon wieder beim Planen... 

Nach der hektischen Zeit ist das mehr als nur notwendig, New York, die Zeitumstellung, der Stress davor und der Trubel danach sind nicht spurlos an mir vorübergegangen. Umso mehr hab ich mich gefreut, dass wir vergangenes Wochenende ins Falkensteiner Club Funimation auf den Katschberg gefahren sind. Und ich muss euch unbedingt zeigen, wie schön es dort oben ist.

OHHHHHH! Ich glaube fast, es ist wieder Zeit für ein Wochenende in Bildern. Was meint ihr? Dieses war nämlich wieder ein Wochenende ganz nach unserem Geschmack! Von der Freiheitsstatue, dem Eiffelturm oder dem CN-Tower, wir haben viel gesehen und dennoch war es relaxt. Seht selbst, vielleicht versteht ihr mich dann, ich bin noch immer hin und weg.

mamablog mamawahnsinnhochdrei babyisch 55 Babyisch. Was für ein Wort. Und wieder einmal: Wo fange ich an? Wo höre ich auf? Eigentlich ist es eine ganz normale Story, eine Story, die mich als Mutter an meine Grenzen gebracht hat. In diesem besagten Moment halt. Mit ein bisschen Abstand betrachtet, kann ich zum Glück schmunzeln und frage mich: Wo ist bitte die versteckte Kamera?