MamaWahnsinnHochDrei Sommer-Drinks

Top Sommer-Drinks

Nicht nur das Eis und die Sommer-Snacks müssen schmecken – auch die Sommer-Drinks sind wichtig. Bei uns gibt es zu Hause zwar hauptsächlich nur Wasser, eigentlich deshalb, weil ich nicht das gesamte Haus verklebt haben will. Wasser pickt nicht und geht schnell weg. Säfte gibt es, wenn wir essen gehen. Tja, und dann ist da noch der Sommer, die ganze Jahreszeit ist irgendwie eine Ausnahme – doch draußen im Garten bin ich toleranter. 😉

Wie auch beim Eis und bei den Snacks habe ich mir Tipps von meinen lieben Bloggerkolleginnen geholt, die diesbezüglich weitaus kreativer sind als ich.

Die Top Sommer-Drinks 

Sommer-Drinks MamaWahnsinnHochDrei

Hausgemachter Eistee

Mhhh… Ich mag Eistee. Die liebe Judith aka die Stadtmama hat drei tolle Homemade-Rezepte für uns. Einmal Apfel-Kamille, einen Orangen- und einen Pfefferminz-Salbei-Eistee. Auf ihrem Blog gibt es alle Details, ich hab mir für diesen Beitrag die Variante mit Apfel und Kamille ausgesucht. Yummy!!!

Die Zutaten: Vier bis sieben Äpfel, 300 Milliliter Wasser, 1,7 Liter Kamillentee, eine halbe Zimtstange, Kardamon, Süßungsmittel, z.B. Kokosblütenzucker

Die Zubereitung: „Den Kamillentee ansetzen und ziehen lassen. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden und mit zirka 300 Milliliter Wasser übergießen. Im Anschluss zwei Esslöffel Kokosblütenzucker zugeben (bei anderem Süßungsmittel Menge anpassen!). Die Mischung aufkochen und 0-15 Minuten weichkochen lassen. Danach alles vom Herd nehmen und die Mischung noch 15 (+/-) ziehen lassen“, so Judith.
Die Zimtstange entfernen und mit dem Pürrierstab noch zerkleinern, falls es noch nicht zerkocht ist. Die Masse durch ein feines Sieb filtrieren. Wer keinen trüben Eistee möchte, legt am besten noch ein Stück Küchenrolle ins Sieb oder ein Baumwoll-Küchentuch. Den Kamillentee mit der Apfel-Mischung vermengen, im Kühlschrank kalt stellen und auf Eis servieren.

 

Holunderblütensaft

Holundersaft ist das absolute Lieblingsgetränk meiner großen Prinzessin. In jedem Lokal wird er bestellt – Probleme gibt es eigentlich nur in Italien, dort haben sie ihn nur selten bis gar nicht. 😉 Ich glaube fast, wir müssen das nächste Mal den Homemade-Variante by Shrimpskrams mitnehmen. Die liebe Ines verratet uns ein tolles Rezept.

Die Zutaten: 30 Holunderblüten, eine Zitrone, eine Limette, 15 g Zitronensäure, drei Liter Wasser oder eine Flasche Weißwein (ERWACHSENEN-EDITION) , zwei Kilo Zucker, drei Stängel Minze, drei Stängel Zitronenmelisse, Glasflaschen

Die Zubereitung: „Von den Holunderblüten so viel Grün wie möglich entfernen, die Zitrone und die Limette in Scheiben schneiden. Alles in ein großes Glas oder Porzellangefäß geben. Im Anschluss Wasser und Zucker aufkochen, bis eine klare Flüssigkeit entsteht“, so Ines und verrät weiter: „Oft umrühren. Anschließend in das Gefäß zu den Holunderblüten füllen.“Das Gefäß abdecken und an einem dunklen kühlen Ort vier bis fünf Tage ziehen lassen. Danach den Saft durch ein Baumwolltuch abseihen und ausdrücken.
Nun nochmals aufkochen und den Saft in sterile Flaschen.

Eine Erwachsenen-Edition mit Weißwein findet ihr ausführlich hier. 

Foto by shirmpskrams

 

Easy peasy Eistee

Ein tolles und vor allem sehr einfaches Rezept verrät uns Stefanie vom Blog 3ach Jungsmami.

Die Zutaten: Teekanne Fix Apfel, frische Pfirsiche und Wasser (gegebenenfalls auch Eiswürfel)

Die Zubereitung: „Zuerst habe ich eine große Kanne mit heißem Wasser gefüllt und sechs Teebeutel vom Apfeltee hineingegeben und sechs Minuten ziehen lassen. Danach auskühlen lassen und frische Pfirsich-Stückchen ebenfalls in die Kanne gegeben“, erzählt sie. Zwei Stunden in den Kühlschrank und fertig ist der zucker- und koffeinfreie Eistee für Kinder.

 

Buttermilch gespritzt

Und noch ein tolles Rezept von der Stadtmama Judith, die ja wahrlich ein Getränke-Profi ist.

Die Zutaten: Eiswürfel, 2/3 Buttermilch, 1/3 Wasser, eine Petersilie

Die Zubereitung: Alles zusammen, durchmischen oder shaken und FERTIG!!! Mhhhhh…. Die Petersilie noch für die Optik 🙂

 

In diesem Sinne: Cheers, ihr Lieben!!! Wir lieben Sommer-Drinks.
Habt ihr noch Ideen? Bitte her damit – kommentiert und lasst uns eure tollen Rezepten wissen.

 

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.

 

1 Comment
  • Südstadtmutter
    Posted at 16:15h, 18 August Antworten

    Super Kollektion! Da wünscht man sich noch mehr, dass es länger so warm bleibt!

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: