ungeschminkt

Darf man sich als Mama gerne schminken?

Eine Frage, die mich derzeit nicht loslässt und beschäftigt: Darf man sich als Mama eigentlich gerne schminken? Darf dieses Mini-Beauty-Ritual Spaß machen? Darf man sich diese Zeit für sich nehmen, ohne abgestempelt zu werden, Schönheitsidealen hinterher zu jagen? Oder besser nicht? Heute gibt es deshalb eine „ungeschminkte“ Mamakolumne für euch – mir war einfach danach und ich muss nach einer komischen Anfrage diesbezüglich etwas Luft rauslassen….

Ungeschminkte Tatsachen

Ungeschminkte Tatsachen, wunderschöne ungeschminkte Gesichter – die Sozialen Medien und auch viele Magazine sind im Moment voll damit. Deshalb poppte letztens wahrscheinlich auch eine sehr spezielle Rückmeldung in den Privatnachrichten auf: „Was es ist Sonntag, du schminkst dich? Warum tust du das? Spiel besser mit den Kindern!“

Ich verstehe es teilweise, denn Face-Lifting-Filter sind garantiert nicht der richtige Weg. Natürlichkeit ist gut – doch dennoch darf und soll das jeder für sich selbst bestimmen können. Wer mich kennt oder mir auf Instagram folgt, weiß auch, dass ich kein Problem damit habe, mich ohne Concealer, Make-Up und Co. zu zeigen oder mich womöglich fotografieren zu lassen. Wenn es nicht anders geht, laufe ich auch ungeschminkt zum Supermarkt. Who cares?

Und dennoch gestehe ich: Trotz meiner vier Lieblinge und des zusätzlichen morgendlichen Stresses schminke ich mich gerne und ich nehme mir diese Zeit im Regelfall für mich heraus. Ich mag es, mir etwas Make Up aufzutragen und mit einer tollen Mascara meine hellen Wimpern ein wenig zu betonen. Und nein – solltet ihr euch das jetzt vielleicht fragen, ich schminke mich nicht für meinen Mann. Dem wäre es umgekehrt oft lieber beziehungsweise wäre es wahrscheinlich manchmal auch easier. Und nein, ich schminke mich auch nicht, um womöglich ein mangelndes Selbstbewusstsein zu kompensieren. Ich tu es, weil ich es gerne mache.

Ungeschminkt Ungeschminkt: Meine Zeit

Ich nehme mir diese Zeit schon seit mehr als 20 Jahren heraus und das hat sich auch nicht mit den Kindern geändert. Nicht mit einem, nicht mit zwei, nicht mit drei und auch nicht mit vier. Ich bin zwar Mama, aber trotzdem eine Frau, die sich gerne etwas Make Up aufträgt. Ich tue es für mich, ich tue es, weil ich es gerne mache!

Wer jetzt vielleicht behauptet, ich sei ein schlechtes Vorbild als Mutter von drei Töchtern oder ich dränge meine Lieblinge womöglich in irgendwelche Ideale hinein, den kann ich beruhigen. Dass Bilder bearbeitet werden können und nicht immer der Wahrheit entsprechen, wissen sie bereits. Denn natürlich sprechen wir darüber, und natürlich wollten die Mädchen nicht nur einmal wissen, warum ich in der Früh Mascara und einen Lidschatten verwende. „Jeder macht es anders und das ist gut so. Man muss den für sich richtigen Weg herausfinden.“ Auch ich habe lange dafür gebraucht, um trotz des derzeitigen #nomakeup-Hypes zu sagen: Ich schminke mich trotzdem gerne! Summa summarum muss so oder so nur ich früher dafür aufstehen.

In diesem Sinne: Wie handhabt ihr das? Schminkt ihr euch gerne oder lieber gar nicht? Oder je nach Laune? 
Ich freue mich auf euer Feedback.

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Details über meinen Mama-Blog findet ihr hier.

 

3 Comments
  • Cory
    Posted at 20:39h, 13 Januar Antworten

    Ja schminke mich gerne… Finde nicht das, wir unsere Kinder in ideale stecken, sondern das es auch wichtig auf sich zu achten und wert auf sich zu legen. Sich nicht nur gehen lassen.

    Habe schon recht früh angefangen und mit den Kids nicht aufgehört. Gibt auch schminkfreie Tage, die sind aber selten. Gewohnheit sieht 😉😅

  • Stefanie
    Posted at 20:50h, 13 Januar Antworten

    Schön geschrieben!
    Ich bin da eher schnell schnell, nur etwas Wimperntusche und fertig…aber du hast recht… Neben, bei uns 3 Kindern, sind wir vor allem Frauen!
    Nur weil man einen Mann und Kinder hat muss man sich ja auch nicht gleich gehen lassen….

  • ZuckerPuppenChaos
    Posted at 21:01h, 13 Januar Antworten

    Liebe Verena ich bin völlig deiner Meinung! Ich schminke mich auch nahezu täglich und ich mache es einfach für mich! Allen anderen ist es ja eh völlig egal, bzw kann es auch egal sein. Manchmal trage ich Lippenstift auf, ein anderes Mal Lidschatten, manchmal nur Mascara, ich mag es einfach!
    Danke für deinen ehrlichen BLOGPOST!! Liebe Grüße, Vera

Post A Comment