Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei

Unsere neue Schlafsituation – ein Kinderzimmer für vier Kinder?

Dieses Posting enthält Werbung

Ohhh…. Eure Fragen häufen sich, viele wollen wissen, wie wir die Kindersituation mit vier Lieblingen in einem für zwei Kinder geplanten Haus lösen werden. Ihr wisst ja bereits, dass die Schlaf- und Kinderzimmersituation  bei uns immer ein heikles Thema und ein Ausbau unbedingt notwendig ist. Allerdings müssten wir dafür im Frühling für zwei Wochen alles aufreißen und glaubt mir, nachdem ich Mitte März Geburtstermin habe, ist es mir lieber, diese große Baustelle um ein Jahr zu verschieben. Aber wie lösen wir es dann? 

Wir tüftelten sehr lange und fanden zum Glück die für die Kinder beste Lösung. Meinen Mann muss ich hier leider bewusst noch ausklammern, allerdings hoffe ich, dass auch er bald zufrieden ist… Doch genug Blabla, zurück zum eigentlichen Thema: Wir hatten ja davor alle drei Kinder (Betten) mehr oder weniger in einem Zimmer. Freilich abgesehen vom Spielzeug, das unter anderem im Keller, im Wohnzimmer, der Küche, verteilt ist….

Vier Kinder in einem Kinderzimmer?

Für Liebling Nummer Vier sind wir nun sogar noch einen Schritt weitergegangen: Derzeit stehen nämlich vier Betten in diesem dennoch sehr schönen Kinderzimmer. Ja, seid nicht verwundert, glaubt mir, (fast) alles ist möglich. Anstelle des Hochbettes, das unserer großen Prinzessin gehörte, kauften wir den Mäusen ein Stockbett. Die großen Mädchen schlafen jetzt untereinander ein, die Mini ist vom Gitterbett, das sie eigentlich nie mehr benutzte, ins ehemalige Bettchen der Midi gezogen und das Gitterbett steht inzwischen für unser Bauch-Zwergi frei. Da das Baby aber in der ersten Zeit so oder so im Beistellbett bei uns schlafen wird, glaube ich, dass das passt. Zumindest bis zum Umbau.

Und für den Notfall – ihr wisst Bescheid – haben wir ja noch unser zweites Kinderzimmer. Das ist derzeit ein wahrliches Bettenlager mit unserem ehemaligen Doppel- sowie nun auch dem Hochbett…. Tja, wer die Wahl hat, hat die Qual – neun Betten stehen für unsere Nächte bereit….

Das neue Bett für die großen Prinzessinnen

Kaum zu glauben, aber wahr, trotz unserer zahlreichen Schlafmöglichkeiten, am bequemsten ist es derzeit im Stockbett. Das sagen sowohl mein Mann als auch ich und wir wissen, wovon wir sprechen 😉 Beim Kauf wühlte ich mich durchs Netz, denn es war gar nicht so einfach, das für die Goldschätze passende Modell zu finden. Wichtig war eine integrierte Staufläche, damit die Bücher, Schmuckkästchen, Schachteln, Lampen und und und der Lieblinge auch Platz haben – gefunden haben wir es schlussendlich bei Otto Versand.

Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei

Die Matratzen-Wahl

Ein weiteres Augenmerk legten wir natürlich auf ordentliche Matratze und wir haben uns dieses Mal in weiser Voraussicht für die Emma Air Matratze entschieden, die auch den“Emma Air Matratzen Test“ anbietet – für uns also genau richtig. Man hat 100 Tage Zeit zum Probeschlafen und könnte sie dann wieder problemlos mit einer Geld-zurück-Garantie retourschicken. Tun wir allerdings nicht.

Warum nicht? Die Matratze ist anpassungsfähig und kann sowohl für Kinder als auch für Erwachsene verwendet werden – was in unserer Situation nicht so uneigennützig ist. Um den unterschiedlichen Auflagedruck jedes einzelnen Körpers ideal zu verteilen, wurde nämlich eine Struktur aus mehreren Schichten und Schäumen entwickelt. Diese sorgt dafür, dass die Druck- und Zugkräfte, die je nach Größe und Gewicht unterschiedlich auf die Matratze wirken, optimal abgeleitet werden. Die Emma Air Matratze ist dadurch sehr formstabil und sorgt gleichzeitig mit der Air Helix-Technologie für ein gesundes Schlafklima und Atmungsaktivität. Und das merkt man auch. Denn wie schon gesagt, mein Mann und ich haben nach den nächtlichen Ausflügen unserer Mädchen – die nach wie vor immer unsere Nähe suchen – die Matratzen ausführlich probegelegen.

Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei

Entzückende Accessoires, Lampen, Teppiche

Last but not least haben wir das Zimmer der Lieblinge noch ein bisschen gepimpt und mit neuen Lampen, Lichtern, Bettwäsche und einem coolen Teppich verschönert. Gefunden haben ich die wundervollen Sachen im größten skandinavischen Baby- und Kinder-Online-Store Jollyroom, der auch bald zu uns kommt – auf Instagram gibt es schon die ersten Eindrücke.

In diesem Sinne ihr Lieben, wäre das Zimmer fürs Erste fertig – das theoretische Kinderzimmer für vier Kinder.
Kommt Zeit, kommt Rat – ohne die nächtlichen Wanderungen wäre alles doch halb so schön!
Behaupte ich. Mein Mann nicht. 

Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDreiKinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDreiKinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDreiKinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei Kinderzimmer für vier Kinder MamaWahnsinnHochDrei

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: Emma Matratzen, Jollyroom

Hinweis: Für diese Posting wurden mir PR-Samples zur Verfügung gestellt. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser „Mama Leben“ erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor.

 

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, den Mama Blog MamaWahnsinnHochDrei etc. findet ihr hier.

6 Comments
  • Sibylle Hude-Zuschnig
    Posted at 21:11h, 16 Februar Antworten

    So ein tolles Zimmer Verena, sehr schön…woher habt ihr das Stockbett?
    Sehen uns sicher Mitte März. Bin zwar momentan leider auf Station aber da freu ich mich auf ein Wiedersehen..solltest du zu uns kommen…liebe Grüße

    • verena
      Posted at 21:13h, 16 Februar Antworten

      Von Otto – es ist verlinkt. Die Rückseite ist blau 🙂 Alles Liebe Verena

  • Karin Hofer
    Posted at 21:24h, 16 Februar Antworten

    Hi, ich hab drei Jungs und vorigen März ein Mädchen bekommen. Wir haben alle 4 in einem Zimmer! Zwei Stockbetten zu einem L zusammengebaut und derzeit noch das Gitterbett für die Prinzessin. Funktioniert ganz gut ???? Schaut auch gut aus! Wenn es nicht mehr passt wird Spiel- oder Wickelzimmer hergerichtet. Ich hoffe 3 Zimmer reichen (damit hatten wir nicht gerechnet).
    Und alles Gute! Ich bin schon gespannt was es wird!

  • Heike Müller
    Posted at 10:46h, 04 April Antworten

    Sieht super aus, da fühlen sich deine Kleinen bestimmt wohl! Schlafen deine Kinder gut auf der Emma Air? Ich überlege sie meiner 11 Jährigen Tochter zu kaufen und höre nur Gutes (allerdings von Erwachsenen). Ich bin gespannt! LG

    • verena
      Posted at 14:53h, 23 April Antworten

      Ja, sie schlafen sehr gut drauf. Alles Liebe, V

  • kinderbett
    Posted at 16:35h, 18 Juli Antworten

    Das ist ein interessanter und brauchbarer Artikel.

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: