Kinderzimmer lieblich gestalten MamaWahnsinn

Vintage-Deko: Das Kinderzimmer lieblich gestalten

Dieses Posting enthält Werbung

Es ging nicht mehr, ich musste wieder unsere Kinderzimmer- oder die Schlafsituation ändern. Der Herzensbub hatte die große Ehre, zu seiner Schwester ins Zimmer zu ziehen. Das Problem: Der Raum, der ja ursprünglich nicht als Kinderzimmer geplant war, war mit dem alten Doppelbett zu wenig lieblich, stylisch oder gemütlich. Easy und schnell ändern konnte ich das mit der entzückenden Vintage-Deko von Numero 74. Seht selbst, ich habe nicht viel gebraucht, das Zimmer der Zwei ist mit wenigen Teilen wunderschön! Das Label gibt es übrigens neu im Kyddo Shop. 

Before…

Bevor ich euch allerdings verrate, was ich bestellt und wie wir geräumt haben, noch kurz zur Problematik: Unser ehemaliges Gästezimmer mit dem uralten Doppelbett mutierte unbewusst zum Kinderzimmer oder besser zur Rumpelkammer. Die Mini Maus schnappte sich die große Schlaffläche und baute daneben ihre Puppenwelt auf. Das eigentlich vorgesehene Hochbett stand mit unzähligen Sachen darunter in der Ecke und wurde lediglich zum Herunterspringen genutzt. Was soll ich sagen? Da mir nicht nur die Springerei ein riesengroßer Dorn im Auge war, musste ich handelt. Hinzu kam natürlich auch, dass unser kleiner Mann bereit für einen Zimmerwechsel war. Er wird bald eins und schläft bereits seit drei Monaten die ganze Nacht durch.

Die Arbeiten

# Räumen 
Die Welt unter dem Hochbett und im Zimmer selbst glich einem Spielzeuggeschäft. Gemeinsam mit den Mädchen sahen wir uns alles durch, vieles war schon vergessen. Wir teilten es in drei Kisten ein. Einerseits stapelten wir die Sachen, die nicht mehr gebraucht wurden und andererseits gaben wir alles zusammen, das noch verwendet wird – der Rest kam in eine separate Box. Die separate Kiste „behalten“ wir noch eine Weile und sehen dann weiter. 😉

# Abbau Hochbett
Man weiß ja nie, bei vier Kindern kann man es vielleicht wieder brauchen. Wir ließen es vorsichtig Teil für Teil abbauen – inkl. Beschriftung. Die nagelneue Matratze kam in der Zwischenzeit in den Vakuumsack und wurde verschweißt. Spätestens nächstes Jahr benötigen wir sie wieder.

Die neuen Sachen von Numero 74

Die Vintage-Deko und die lieblichen Accessoires von Numero 74 gefallen mir sehr gut – mit wenigen Teilen erzielt man einen „WOW“-Effekt. Die spanische Marke wurde 2009 von zwei Cousinen gegründet, wobei sich eine der Damen in das Land Thailand verliebte. Die Kollektionen werden deshalb von thailändischen Kunsthandwerkerinnen entweder im eigenen Zuhause oder in kleinen Werkstätten handgemacht. Alles ist in dezenten und hellen Farben gehalten und stammt aus der Fair-Trade-Produktion.

# Himmelbett 
Dieses große alte Bett musste bleiben, das stand für die Kleine fest. Um es aufzupeppen habe ich einfach einen Betthimmel bestellt. Mein lieber Mann, der nachts manchmal flüchten und drinnen schlafen muss, verflucht mich zwar dafür, aber egal…. Die Betthimmel von Numero 74 sind aus Bio-Gazestoff und werden handgemacht. Es gibt die verschiedensten Farben – ich entschied mich aufgrund des kleinen Mannes für „Powder“.
Zur Montage: Wir besorgten uns eine Stange im Baumarkt und hängten die Vorrichtung dort auf. Die Ytong-Decke hätte das nicht geschafft.

 # Kissen, Kissen, Kissen 
Kann man eigentlich genügend Kissen und Polster haben? Nein, nie! Sie lassen jeden Raum lieblicher und stylischer aussehen. Bei Numero 74 gibt es mehr als genug. Herz-, Stern- oder Tierkissen, sie sind in jedem Kinderzimmer ein Hingucker und gehören dazu.

# Stylische Aufbewahrungskörbe
Ich liebe ja Körbe und habe deshalb gleich zwei für dieses Zimmer bestellt, zum Verstauen gibt es immer genug. Sie peppen außerdem das Zimmer neben den tollen anderen Accessoires auf.

# Girlanden
Die hübsche Sternen-Girlande ist aus thailändischer Bio-Baumwolle und ein Eyecatcher. Man bekommt sie in zwei Farben und sie sind das i-Tüpfelchen in diesem schönen Zimmer.

In diesem Sinne bin ich sehr stolz auf das Ergebnis und für mich das Allerschönste war die Reaktion unserer Mini. „Mama, danke für das schöne Zimmer“, sagte sie ganz stolz. 

 

CODE NUMERO 74: 
Bis 20. März 2019 bekommt ihr mit dem Code mama15 auf alle Numero 74 Produkte MINUS 15 Prozent im Kyddo Shop

 

Kinderzimmer lieblich gestalten MamaWahnsinn

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: kyddo

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser "Mama Leben" erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit "Dieses Posting enthält Werbung" gekennzeichnet.

 

2 Comments
  • Daniela Werner-Buhl
    Posted at 14:58h, 11 März Antworten

    Ist wirklich sehr schön geworden ❤️!
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, schlafen deine kleinste Tochter ‚Mini‘ und Herzbub miteinander in einem Zimmer?!
    Die Großen Mädchen haben jetzt beide ein eigenes Zimmer?
    Ich bin Mutter von 3 Jungs – ‚vielleicht‘ mal ein viertes Kindchen, das steht aber noch in den Sternen… Bub 6J. und Bub 4J. teilen sich auch seit über 2 Jahren ein Zimmer unser Kleinster Mann Ende März 1J., hat momentan noch alleine ein Zimmer (unregelmäßiger Schlafrhythmus und die nächtliche Wanderung zu Mama ins Bett 😏) – Gäste/Spielzimmer im EG wäre auch vorhanden… Mal schauen, wie sich die Schlafsituation bei uns mal ändern wird 🤔😉…
    Liebe Grüße und alles Liebe Daniela

    • verena
      Posted at 21:02h, 11 März Antworten

      Hallo liebe Daniela! Nein, die Großen haben auch gemeinsam ein Zimmer. wir bauen noch aus bzw. kann ich mein Büro noch räumen… alles Liebe, Verena

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: