Dieses Posting enthält Werbung

Vier Kinder inklusive Ansagen, Schularbeiten (Mamas wissen, was ich meine ;-) ), der Haushalt und das Business mit dem Blog, den Instagram-Accounts, dem gerade erschienenen „Mein Balance Tagebuch“, dem Mama Mentoring Programm, The Little Big Style und einem tollen weiteren Projekt in der Pipeline. Manchmal bin ich müde und es wundert mich eigentlich auch nicht, wenn ich – wie unlängst bei einem LIVE – müde aussehe! Sehr müde sogar ;-) Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht nichts dagegen tun würde und dann bewusste Me-Time einplane. Was sehr hilfreich für müde (klingt besser als faltige) Haut ist, verrate ich dir heute hier!

Der große Schock

Als ich letztens mein IG LIVE hintennach angesehen habe, habe ich mich erschrocken. Ja, voll und ganz! Eigentlich wollte ich es löschen, konnte ich dann aber angesichts der vielen Views und des wichtigen Inhaltes nicht. Jetzt bitte kurz davon abgesehen, dass ich ja im Oktober das Facebook-Hack-Theater hatte, habe ich untertags – also vor dem LIVE – alles für den Tagebuch-Launch vorbereitet, 100 Mails gecheckt und achtzehnmal mit Julia von der Buchbinderei Strandl telefoniert und dann zur Draufgabe noch die Sachen für Venedig (x 4) gepackt und bin zwischendurch mit den Mausis noch zu drei verschiedenen C-Tests geflitzt. Aber egal. Soooo müde und diese Augenschatten gehen in einem LIVE trotzdem nicht!

Wie sage ich immer so schön? Gerade wir Mamas müssen auch auf uns selbst schauen, wir sind der Motor der Familie und dürfen im Trubel des Alltags uns selbst nicht immer hinten an stellen.

Beauty-Tipps gegen müde Haut

Gesagt, getan. Nach diesem besagten LIVE und unserem schönen Venedig-Trip habe ich bewusste Me Time de luxe eingeplant, um meine Haut und mich wieder zum Strahlen zu bringen!

#1 Augenbrauen selbst gefärbt!

Alle vier bis sechs Wochen ist das Färben der Augenbrauen für mich ein absolutes Must – ich habe es leider übersehen. Nicht vergessen (ein Reminder auch an mich!!): Die Augenbrauen sind eine Art Rahmen für unser Gesicht und verleihen der Augenpartie Kontur und Ausdruck. Durch betonte Brauen wirkt das Gesicht frischer, ausdrucksstärker und sogar deutlich jünger – fast wie geliftet! ;-)

Das Schöne: Wenn meine Augenbrauen gefärbt sind, bin ich auch in der Früh mit den Mama Schmink Express Tipps schneller fertig. Super funktioniert das Färben für mich  mit den Produkten von BeautyLash, die ich euch schon oft vorgestellt habe. Ich ziehe mich dafür ins Bad zurück und färbe meine Augenbrauen in Ruhe. Mit diesen kleinen Infos funktioniert das Augenbrauen selber färben wirklich problemlos. Das Ganze dauert zirka 15 Minuten und tut sehr gut! Selbstfürsorge für mein Gesicht. Hier findest du noch meine liebsten Produkte.

Power Brow von BeautyLash - Augenbrauen färben wie die Profis und das von daheim aus.

#2 Kosmetik Behandlung

Unumgänglich und so wohltuend! Hier gibt es mittlerweile schon so tolle Anti-Aging-Möglichkeiten. Ich mag beispielsweise das Hydra Facial, auf das auch viele Stars wie Beyonce, Eva Mendes oder Matthew McConaughey schwören. Dieses Mal wollte ich aber mehr ;-) Ich war im Kosmetikstudio von Sabine Rom und habe mir eine Vega Behandlung machen lassen. Ich hatte schon im Frühjahr eine Kur (6 Therapien hintereinander) und jetzt zum Booster, zur Auffrischung, noch eine.

„Mit speziellen Elektroden wird in der Tiefe der Haut Wärme erzeugt, um den Hautalterungsprozessen entgegenzuwirken“, so Sabine. Das Ergebnis spricht für sich.

#3 Gesichtsmasken 

Um meine Haut frisch zu halten, mache ich jetzt wieder ein bis zwei Mal pro Woche eine intensive Gesichtsmaske – ich habe das Express Lifting Maske von Reviderm, sie ist nicht günstig, aber sie wirkt.

Wichtig ist es, die Haut zu befeuchten, bei Müdigkeit raten Kosmetikerinnen zu Masken mit Vitamin C, Hyaluronsäure, Rosmarin und Japanischer Grüntee-Extrakt. „Sie wirken wahre Wunder gegen Müdigkeit“, sagt beispielsweise Sabine Rom. Zellerneuernd und belebend sind Wirkstoffe wie Glycolsäure, Retinol, Vitamin A, Vitamin B3, Traubenkernöl-OPC und Tripeptide.

# 4 Schminktipps

Auch mit einfachen Schminktipps kann man die Haut zum Strahlen bringen.

Primer/Eyeshadow Base:
So wirken wir länger frisch und fit. Augenlider (vor allem Schlupflider) fetten schneller nach und der Lidschatten verschwimmt dann.

Concealer:
Die Augenschatten sollten größtenteils ;-) easy mit einem Concealer abgedeckt werden, ohne sich abzusetzen. Unregelmäßigkeiten können so kaschiert werden. Bitte keinesfalls mit der Augencreme vermischen, das verringert die Deckkraft.

Bronzingpuder:
Gut sind hier beispielsweise Fuchisa- oder Erdtöne. Sie lassen die Haut prall aussehen und kaschieren Müdigkeit. Ein Insidertipp: Der magische 3er. Den Pinsel von der oberen äußeren Stirn in einem Halbkreis bis zum Wangenknochen und in einem 3er beziehungsweise zweiten Halbkreis bis zur unteren Kinnkante ziehen.

Lippenstift:
Ein toller Lippenstift lenkt von müden Augen ab.  ;-)

In diesem Sinne: Ich hoffe, du kannst dir den einen anderen Tipp mitnehmen. Und ich für meinen Teil dürfte theoretisch nie mehr müde aussehen, tu ich aber trotzdem, denn nicht immer hab ich für alles Zeit…. 

Selbstfürsorge für das das Gesicht - Beautylash und Schönheitspflege sind als Mama auch ganz wichtig.

Fotos: Marina Hobi Fotografie

PS: Details über meinen Mama-Blog findet ihr hier.

Mit freundlicher Genehmigung und in Kooperation mit: BeautyLash 

Hinweis: Bei diesem Post handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin und die für mich und euch einen Mehrwert bieten und unser „Mama Leben“ erleichtern. Entdecke ich durch eine mögliche Kooperation, ein Produkt, das uns zu unserem Glücklich-Sein verhilft, stelle ich dieses durch meine eigene verfasste Meinung in einem Beitrag vor. Der Beitrag ist unterhalb der Überschrift mit „Dieses Posting enthält Werbung“ gekennzeichnet.